Hofladen-Wettbewerb: Wie geht es weiter?

Der erste nationale Hofladen-Wettbewerb ist allen in bester Erinnerung – vor allem der Projektgruppe LANDfreund und Schweizer Obstverband sowie den Jurymitgliedern. Aber wie es so ist, nach dem Event ist vor dem Event: Die Organisatoren legten die Daten für den nächsten Hofladen-Wettbewerb fest.

Der LANDfreund traf sich mit dem Schweizer Obstverband zur Abschlusssitzung des Hofladen-Wettbewerbs. Ziel war eine Evaluation des nationalen Hofladen-Wettbewerbs "Wer hat den schönsten Hofladen". Diese Auszeichnung wurde erstmals im Frühling 2019 an der BEA Expo verliehen.

Eingeladen zur Feedback-Runde waren auch die Jurymitglieder Colette Basler/SBLV, Manuela Vogel/Arenenberg, Ernst Lüthi/Fachgruppe Direktvermarktung SOV und Anton Strüby/Strüby Konzept AG.

Fazit: Der erste nationale Hofladen-Wettbewerb war ein voller Erfolg. Die Rückmeldungen der Teilnehmer waren sehr positiv. Erfreulich auch das Interesse der nichtbäuerlichen Kreise. In allen Landesteilen war der Wettbewerb in Zeitungen und Zeitschriften sowie in Regionalradios und –fernsehen präsent. Mit Blick auf die Konsumenten war das ein tolles Zeichen.

Wie es so ist, nach dem Event ist vor dem Event: Die Daten für den nächsten Hofladen-Wettbewerb stehen nun fest. Ausgeschrieben wird er im August 2020 vom LANDfreund und Schweizer Obst. Die Preisverleihung findet wiederum im Grünen Zentrum an der BEA 2021 in Bern statt.

Claas präsentiert völlig neu entwickelte Lexion-Mähdrescher

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

LANDfreund

Schreiben Sie LANDfreund eine Nachricht