Markus Angst (GVS Agrar AG) und Christian Eggenberger (Arenenberg) freuen sich über die gelungene Eröffnung.
Die Gelegenheit Digitalisierung und Smart-Farming-Technologien live zu erleben nutzen über 10‘000 Besucher an der dreiköpfigen Eröffnung von Swiss Future Farm in Tänikon. Weiterlesen: Über 10‘000 Besucher auf der Swiss Future Farm …
23.09.2018
Auf Alpweiden können Rinder ihr Wachstumspotenzial in den meisten Fällen nicht vollkommen ausschöpfen. Schuld daran sind die weitläufigen Weideflächen, die wenig dichten Grasnarben und schlechte Weidebedingungen.
Während der Alpung können Rinder ihr Wachstumspotenzial kaum ausschöpfen. Mit dem richtigen Fütterungsmanagement können sie diesen Rückstand im Tal aber wieder aufholen. Der LANDfreund gibt Tipps, wie’s klappt. Weiterlesen: Von der Alp an den vollen Futtertisch …
22.09.2018
Die Munimäster hatten in der ersten Jahreshälfte keine Freude. Die Bilanz ist im Vergleich zum Vorjahr negativ. Welche Schwerpunkte Bauern setzen, erklären zwei Praktiker. Weiterlesen: Mehr Platz bringt mehr Geld …
20.09.2018
Die Branchenorganisation Milch (BOM) hat sich auf einen neuen Branchenstandard für «Nachhaltige Schweizer Milch» geeinigt. Ab dem 1. Juli 2019 gilt er und wird mit 2 Rp./kg abgegolten. Was sagen die Verarbeiter dazu, die heute schon Mehrwert- beziehungsweise Nachhaltigkeitslabels nutzen? Weiterlesen: Nachhaltig und noch nachhaltiger …
Steckt die Verbreitung von Smart-Farming noch in den Kinderschuhen? Ist diese Technologie nur etwas für Lohnunternehmen und grosse Ackerbauern? Dieses Themenspektrum steckte der Inforama-Feldtag auf der Rütti ab. Weiterlesen: Landwirtschaft 4.0: Wie weit ist die Landwirtschaft? …
19.09.2018
Das Wetter sorgt für Grossernten. Sind medienträchtige Kampagnen der richtige Weg, um den Absatz anzukurbeln und Verschwendung zu vermeiden? Weiterlesen: Food Waste mit Aktionen bekämpfen? …
18.09.2018
Trotz lang anhaltender Trockenheit lauert die Gefahr eines Rhizoctonia-Befalls – vor allem, wenn in der Vergangenheit ackerbauliche Fehler gemacht wurden. Weiterlesen: Freuen Sie sich nicht zu früh …

Betriebsleitung

Was darf es kosten?

17.09.2018
Immer mehr Landwirte nutzen Maschinen überbetrieblich. Orientierung über die Verrechnungsansätze bieten die neuen Agroscope-Richtpreise. Weiterlesen: Was darf es kosten? …
Studie zu Tierschutz und Tierwohl in der Fleischproduktion diskutiert Weiterlesen: Müssen die Tierhalter noch besser werden? …
Das Bewahren des Brauchtums in der Schweiz liegt der Bünderin besonders am Herzen. Am liebsten kocht sie die einfachen einheimischen Rezepte wie Maluns und Gschwellti mit Alpkäse.
Karin Niederberger ist die erste Präsidentin des Eidgenössischen Jodlerverbandes. Modernität und Bodenständigkeit stehen nicht im Widerspruch, sagt sie. Weiterlesen: "Ohne Bauern verlieren wir das Brauchtum" …

Das aktuelle Heft

Redaktor (m/w) gesucht

Der LANDfreund, das Schweizer Agrarmagazin, sucht für die Redaktion in Zollikofen (BE) einen Redaktor (m/w) für die Ressorts Landtechnik und Pflanzenbau

Stellenanzeige als PDF

Abonnentendienst

Landfreund
Industriestr. 37
3178 Bösingen

Telefon 031 740 97 91
Fax 031 740 97 76
abo@landfreund.ch

Redaktion

Postadresse:
Bernstrasse 101
3052 Zollikofen
Telefon 031 915 00 10
redaktion@landfreund.ch

Anzeigen - AGRIPROMO

Dienstleistungen für
Ihr Marketing
Ulrich Utiger
Telefon +41 79 215 44 01
Fax +41 31 859 12 29
agripromo@gmx.ch

Karrero by topagrar
Die neuesten Stellen

Immer top informiert per WhatsApp & Co. Erhalte alle Neuigkeiten von "top agrar Online" direkt auf dein Smartphone.

WhatsApp
mit Handynummer

Lege für unsere Rufnummer +49 157 92362735 einen Kontakt an und sende diesen Kontakt eine Nachricht mit "Start" per WhatsApp. << Zurück
Kontakt speichern!
Danke,
dass Du dabei bist!