Bio-Produzenten sollen künftig für Einträge von Pflanzenschutzmitteln haften, die vom konventionellen Nachbarfeld abdriften. So steht es im Entwurf der neuen EU-Ökoverordnung, über den heute EU-Kommission, EU-Parlament und Ministerrat verhandeln. „Dieser Frontalangriff auf Bio muss verhindert werden. Weiterlesen: Revision der EU-Ökoverordnung geht in entscheidende Phase …
Auf eine besorgniserregende Mykotoxinbelastung von Weizen und Triticale aus der polnischen Ernte 2016 hat das belgische Unternehmen Nutriad hingewiesen. Weiterlesen: Mykotoxine in Weizen und Triticale aus Polen problematisch …
Schuitemaker erweitert seine Mehrzweck-Ladewagen Rapide. Die Produktreihe Rapide Farmer 58 und 74 (30/38cbm) soll durch stabile und kompakte Bauweise, eine gezogene Pickup, verkürzte Anhängepunkte, das Rotor-Scherenprinzip und ein benutzerfreundliches Bedienterminal überzeugen. Weiterlesen: Schuitemaker erweitert Ladewagen-Baureihe Rapide …
29.11.2016
Kärcher
Der Reinigungs-Spezialist Kärcher stellte an der diesjährigen Olma die neu konstruierte Pistole «Easyforce» vor. Der Clou der Easyforce ist ihr Abzug. Man zieht ihn nicht mit den Fingern in den Griff, wie das bei den Vorgängern üblich war. Die Easyforce betätigen Sie, indem Sie einen Abzug mit dem Weiterlesen: Stallwäsche vereinfachen …
29.11.2016
Pansenpuffer
Kroni hat mit «Kroni 98 Stimultisan Saliva» einen neuen Pansenpuffer im Angebot. Das jüngste Produkt aus der Kroni-Stimultisan-Linie zeichne sich durch ein breites Wirkungsspektrum aus, so die Firma. Es handelt sich dabei um ein Mineralfutter mit Pufferwirkung für Wiederkäuer. Es weise mehrere Weiterlesen: Pansenpuffer mit Magnesium …
29.11.2016
Heizung
Sie sei robust, einfach zu bedienen, zuverlässig und verbrauche besonders wenig Strom und Holz. Das verspricht die Rieben Heizanlagen AG mit ihrer neuen Holzschnitzelheizung. Deshalb gewähre man mit gutem Gewissen eine Garantie von fünf Jahren – sogar auf die Verschleissteile. Über ein Touch-Display Weiterlesen: So heizen Sie einfach und sparsam …
Der Chemiekonzern Bayer setzt sich dafür ein, dass Pflanzen der neuen Gentechnikmethode Crispr/Cas so leicht zugelassen werden wie herkömmliche Pflanzen. „Wir sehen Crispr/Cas-Pflanzen nicht als gentechnisch veränderte Organismen (GVO), wenn dadurch keine fremden Gene eingebracht werden“, sagte Liam Condon. Weiterlesen: Bayer für leichtere Zulassung von Pflanzen der neuen Gentechnik …
Der Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union könnte einen Beitragsanstieg der verbleibenden Nettozahler zur EU-Finanzierung zur Folge haben. Gleichzeitig dürfte die britische Wirtschaft und insbesondere der Agrarbereich wohl empfindlich von den ausbleibenden EU-Zahlungen in Mitleidenschaft gezogen werden. Weiterlesen: Brexit lässt Nettozahlungen für Deutschland voraussichtlich ansteigen …
Die EU-Kommission will den Anbau von Gentechnik-Mais für die Anbausaison im Jahr 2017 erlauben. Drei Varianten von Insektengift produzierendem Mais stehen zur Zulassung an, sie sind als MON810, Mais 1507 und Bt 11 registriert. Es handelt sich um Saatgut der Konzerne Monsanto, DuPont und Syngenta. Weiterlesen: Kritiker warnen: Teosinte aus Gentechnikmais nicht unter Kontrolle …
Joskin erweitert seine Volumetra-Baureihe. Ursprünglich wurde das Fahrzeug entwickelt, um eine volumetrische Pumpe (Exzenterschneckenpumpe, Drehkolbenpumpe,...) optimal verbauen zu können. Ab sofort ist das Volumetra ebenfalls in der Vakuum-und Vaku-Stormversion erhältlich. Weiterlesen: Joskin baut Güllefassserie Volumetra aus …

Das aktuelle Heft

Redaktor (m/w) gesucht

Der LANDfreund, das Schweizer Agrarmagazin, sucht für die Redaktion in Zollikofen (BE) einen Redaktor (m/w) für die Ressorts Landtechnik und Pflanzenbau

Stellenanzeige als PDF

Abonnentendienst

Landfreund
Industriestr. 37
3178 Bösingen

Telefon 031 740 97 91
Fax 031 740 97 76
abo@landfreund.ch

Redaktion

Postadresse:
Bernstrasse 101
3052 Zollikofen
Telefon 031 915 00 10
redaktion@landfreund.ch

Anzeigen - AGRIPROMO

Dienstleistungen für
Ihr Marketing
Ulrich Utiger
Telefon +41 79 215 44 01
Fax +41 31 859 12 29
agripromo@gmx.ch

Karrero by topagrar
Die neuesten Stellen

Immer top informiert per WhatsApp & Co. Erhalte alle Neuigkeiten von "top agrar Online" direkt auf dein Smartphone.

WhatsApp
mit Handynummer

Lege für unsere Rufnummer +49 157 92362735 einen Kontakt an und sende diesen Kontakt eine Nachricht mit "Start" per WhatsApp. << Zurück
Kontakt speichern!
Danke,
dass Du dabei bist!