Der Wald ist ein einzigartiger Lernort. Dank engagierten Forstleuten können junge Menschen hier ein intaktes Ökosystem erleben und viel über Nachhaltigkeit erfahren.

Fructus kürte die Kastaniensorte Lüina zur Schweizer Obstsorte des Jahres 2019. Während mehreren Jahrhunderten war sie von grosser Bedeutung für den Kastanienanbau der Südschweiz.

Es braucht mehr Frauen in der Wirtschaft. Diese Aussage kam mir als Bäuerin, Frau und Mutter im letzten Jahr schon bald als Unwort des Jahres vor.

Keine Erkrankung macht den Schweinemästern in der Schweiz so grosse Sorgen wie das Hämorrhagische Intestinal-Syndrom, kurz HIS.

Landleben

Viehsalz gegen Unkraut?

vor von Peter Lippus

Darf ich Viehsalz einsetzen, um gegen das Unkraut in den Fugen der Gartenplatten vorzugehen?

Die Anbaubereitschaft für den Rübenanbau sinkt. Das wirkt sich auch auf die neue Verbandsorganisation und die Mitgliederbeiträge des Schweizerischen Verbands der Zuckerrübenpflanzer (SVZ) aus. Fü

Die SIMA 2019 zeichnete sich durch positives Geschäftsklima und steigende Besucherzahlen aus dem Ausland aus. Am Veranstaltungsende zieht die internationale Fachmesse für Landwirtschaft und Tierzuch

Landleben

Emma auf Hoftour

vor von Medienmitteilung

Wie viele Eier legt ein Huhn? Wie geht es in einem Hühnerstall zu und her? Am grossen Familienevent «Emma auf Hoftour – live @ Hühnerstall» können Kinder und Erwachsene aktiv und auf spieleris

Bieten Sie dem Mais optimale Wuchsbedingungen. Es zählen Saattermine, Saatdichte, Unkrautbekämpfung und Düngung.

Für den Boden sind Untersaaten in den Sonnenblumenfeldern Gold wert. Sie reduzieren den Unkrautdruck und schützen vor Erosion und Verschlämmung.

Jeder fünfte Bauernbetrieb verkauft Produkte direkt. Für die Konsumenten ist es aber oft schwierig zu wissen, wo in seiner Umgebung er was bekommt. Deshalb hat der Schweizer Bauernverband vor einige

Am 9. März lud der Schweizerische Ziegenzuchtverband SZZV zur 102. Delegiertenversammlung in Plaffeien FR. Nebst zahlreichen Ehrungen und der Behandlung der ordentlichen Traktanden, informierte der S

Ältere Meldungen lesen

Die neuesten Nachrichten

Am 4. April 2019 findet am Landwirtschaftlichen Zentrum Liebegg der erste Aargauer Speed-Dating-Event für Landwirte und Gastronomen statt, der zum Ziel hat, Akteure der Gastronomie und der Landwirtsc

Im Vergleich zum Vorjahr werden insbesondere die Flächen der Ölsaaten höher prognostiziert. Eine stabile Fläche ist bei Brotgetreide, bei Futtergetreide mit Ausnahme von Futterweizen und Triticale

Uwe Kasten ist Vertriebsleiter von BASF Pflanzenschutz und plädiert für einen pragmatischen Umgang mit Pflanzenschutzmitteln.

Die soziale Absicherung der Bäuerin ist Bestandteil der AP 22+. Der Schweizerische Bäuerinnen- und Landfrauenverband unterstützt diesen Vorschlag des Bundesrats, wie Christine Bühler am heutigen W

Pflanzenbau

"AgriGenève" legt vor

vor von Daniela Clemenz

Im Kanton Genf bewirtschaften die Bauern rund 15 % ihrer offenen Ackerfläche pfluglos. Nicolas Courtois und Bernhard Streit erklären, worauf es ankommt.

Die Schlachtpreise wären gut, wenn da nicht die hohen Tränkerpreise wären. Wie die Munimäster trotzdem eine möglichst hohe Rendite erwirtschaften, wurde an der Toro-Tagung thematisiert.

Die Robert Aebi Landtechnik AG verzichtet auf die Teilnahme an der AGRAMA 2020. Ab 2019 werden die regionalen und überregionalen Marketingaktivitäten ausgebaut, mit dem Ziel, näher am Kunden zu sei

Tessin sagt Staph. aureus GTB den Kampf an. Dazu läuft ein Ressourcenprojekt – mit Erfolg: In 14 Monaten sank die Zahl der positiv getesteten Tiere um 95 %.

Wie bringt man «Precision-Farming» den Landwirten näher? Mit dieser Frage beschäftigten sich die Unternehmen Agco und GVS Agrar sowie das BBZ Arenenberg. Heraus kam die Idee der «Swiss Future Far

Am Sonntag, den 3. März 2019, endete die 19. Agrimesse auf dem Expo-Gelände in Thun. 197 Aussteller präsentierten ihre Produkte auf dem 16.000 m2 grossen Ausstellungsgelände. Dabei lag der Schwerp