Profil von Agra Europe (AgE)

Presseagentur für Agrarnachrichten

Schreiben Sie Agra Europe (AgE) eine Nachricht

Alle Artikel von Agra Europe (AgE)

Die Rückgänge der EU-Honigproduktion lagen dieses Jahr zwischen 10 % bis 15 %. Stattdessen drängen „Mischungen von Nicht-EU-Honigen“ auf den Markt. Die Kennzeichnungsregeln sind lasch.

Mit einem millionenschweren Förderprogramm will Russland die gestiegenen Kosten für Rinderfutter ausgleichen. Außerdem gibt es jetzt eine verpflichtende Herkunftskennzeichnung für Milchprodukte.

Biostimulanzien sind weder Dünge- noch Pflanzenschutzmittel, weshalb es auf EU-Ebene rechtliche Abgrenzungsprobleme gibt. Sie sind auch keine „Wundermittel“, sondern eher Instrument im...

Die Kosten laufen auch den Bauern in Spanien davon. Ihre Höfe sind so nicht mehr rentabel. Sie gehen nun zu neuen Protesten auf die Straße.

Wie schon Agrarkommissar Wojciechowski im Oktober lehnt auch die EU-Kommission Hilfen für den Schweinemarkt ab. Litauen hatte versucht, den Politikern die Dramatik auf dem Markt zu vermitteln.

Zu Handgreiflichkeiten, einer demontierten Pumpe und einer Speicherbeckenbesetzung kam es in Frankreich. Grund ist der Streit ums Wasser, der sich auch durch die Reihen der Bauern zieht.

Außer in Europa ist die Landwirtschaft weltweit Hauptgrund für die Entwaldung, sagt die FAO. 800 Experten hatten Satellitendaten ausgewertet.

Die Lebensmittelversorgungskette, die der Landwirtschaft vor- und nachgelagert ist, wird ein immer größerer Produzent von Treibhausgasemissionen und hat die der Höfe längst überholt.

Droht uns eine Lebensmittelmarktkrise? Die Bauern in Schweden sehen da erste Anzeichen wegen der hohen Kosten und rufen nach staatlichen Eingriffen.

Um eine Verknappung auf dem Heimatmarkt und damit einen Anstieg der Lebensmittelpreise zu verhindern, begrenzt Russland seinen Düngerexport.

Die neue Firma Suisag DBN GmbH soll von Hessen aus im deutschen, belgischen und niederländischen Schweinemarkt tätig sein.

Durch die hohen Energiepreise verteuert sich in Frankreich die Produktion von Saatgut für Zuckerrüben, Gräser, Gemüse aber auch für Getreide, Raps und Mais. Die hohen Düngerpreise heizen weiter...

Mit bildgebender Technik, z.B. bei einem Überflug, lassen sich nun mit dem Bakterium Xylella fastidiosa oder dem Pilz Verticillium dahliae befallene Bäume entdecken.

Großbritannien stellt bis Jahresende 800 befristete Visa für ausländische Schlachthofmitarbeiter zur Verfügung um den Arbeitskräftemangel in der Lebensmittelkette und damit den Schweinestau zu...

In Ungarn will der Discounter Aldi nur noch unverarbeitetes Fleisch von Tieren anbieten, die in Ungarn aufgezogen, geschlachtet und verarbeitet wurden.

Schweinefleischerzeugung

Schweinemarkt in China am Wendepunkt

vor von Agra Europe (AgE)

Laut dem US-Landwirtschaftsministerium werden die Entwicklungen in China auch 2022 einen großen Einfluss auf den globalen Schweinemarkt haben. Zum Gewinner in 2022 könnte Brasilien werden.

Weltmarkt war gestern. Prof. Hess bemerkt, dasss heute eine Segmentierung der Exporte und Differenzierung der globalen Absatzmärkte in den Vordergrund rücken.

Versorgung sichergestellt

Düngerkrise: Yara macht Verlust

vor von Agra Europe (AgE)

Yara musste zuletzt einen Rückgang beim Gewinn hinnehmen, auch wenn der Umsatz stieg. Die Produktion von Ammoniak hat Yara wie angekündigt gedrosselt.

Fleischkennzeichnung

Danish Crown beendet Klima-Kampagne

vor von Agra Europe (AgE)

Danish Crown stoppt nur ein Jahr nach der Einführung seiner Kennzeichnung "Klimakontrollierten Schweinefleisch" die Vermarktung des so gekennzeichneten Fleisches.

Zählt man Voll- und Nebenerwerbsbetriebe zusammen, gab es zuletzt in Dänemark noch 17.809 Agrarunternehmen. Das sind drastische 29 % weniger als 2019!