Profil von Andreas Beckhove

andreas.beckhove@topagrar.com
Tel. 02501 80 16 160
Beruflicher Werdegang:
Praktikantenprüfung
Studium der Agrarwissenschaften an der FH Osnabrück
Marktreferent bei einem landwirtschaftlichen Fachverband
Produktmanager bei einem Unternehmen für Futtermittelzusatzstoffe
seit Februar 2010 Redakteur bei top agrar, Ressort Markt
Koordinator Redaktion

Redakteur Markt, Dipl-Ing agrar

Schreiben Sie Andreas Beckhove eine Nachricht

Alle Artikel von Andreas Beckhove

Russische Schweineproduktion

Erobert Russland den globalen Schweinemarkt?

vor von Andreas Beckhove

Noch vor wenigen Jahren war Russland wichtiger Fleischabnehmer für die EU. Heute exportieren die Russen selbst. Geht es nach dem Willen des Kremls, ist das erst der Anfang.

Ausreichend Schweinefleisch ist chinesisches Staatsziel. Peking bekommt die ASP aber nicht in den Griff. Ferkelpreise von über 280 € sind die Folge. Sind Mega-Betriebe die Lösung?

Markt

Das Brexit-Finale

vor von Andreas Beckhove ; ad

Sind Schlachter und Molkereien für einen harten Brexit gerüstet? Oder zahlen die Erzeuger mit niedrigen Preisen am Ende die Zeche?

Wenn Großbritannien und die EU bis Ende 2020 kein Abkommen schließen, werden Exporte auf die Insel teurer. Den Schweinemarkt könnte das zusätzlich belasten.

Rege Nachfrage aus China und trockene Witterungsbedingungen in Brasilien treiben die Sojakurse in die Höhe. Erntedruck in den USA könnte die Rallye aber bald beenden.

ASP rückt wegen Corona etwas in den Hintergrund. Dabei ist die Seuche weiter auf dem Vormarsch, warnen Experten. Die Einschleppungsgefahr bleibe hoch.