John Deere JD 7700

John Deere 7700 mit 5.820 Betriebsstunden

Die Nutzer von traktorpool, dem Marktplatz für gebrauchte Landtechnik, haben in dieser Woche einen John Deere 7700 zur Maschine der Woche gekürt. Der 150 PS starke Amerikaner stammt aus dem Baujahr 1996 und ist mit nur 5.820 Betriebsstunden auf der Uhr ein begehrter Schlepper. Zu seiner Ausstattung gehört u.a. eine Klimaanlage, eine Druckluftbremsanlage sowie drei doppelt wirkende Steuergeräte. Mit 150 PS Nennleistung war der John Deere 7700 das zweitgrößte Modell der Baureihe 7000, welche von 1992-1997 gebaut wurde. Laut der Internetseite tractorbook.de arbeitet im John Deere 7700 ein Sechszylinder Turbomotor vom Typ 6076 mit 7,6l Hubraum. Auf Grund seines großvolumigen Motors, in Verbindung mit dem 19/6 Powershift Getriebe, ist der Schlepper ein besonders kraftvolles Arbeitsgerät, welches vielseitig eingesetzt werden kann.

Fakten:

Motor: John Deere 6076 mit einer Nennleistung von 110 Kw/150 PS

Getriebe: John Deere PowrShift Getriebe (40 Km/h)

Leergewicht: 6,5t

Zapfwellendrehzahlen: 540/1000 u/min

Höchstgeschwindigkeit: 40 km/h

Den gebrauchten John Deere 7700 finden Sie hier auf traktorpool.de, Ihrem Online Marktplatz für den Handel mit gebrauchter Landtechnik. Weitere gebrauchte John Deere Traktoren stehen hier für Sie bereit.

Kühe sind keine Klimakiller

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

LANDfreund

Schreiben Sie LANDfreund eine Nachricht