Suisse-Bilanz

ÖLN: Was gilt 2021?

Die gute Nachricht vorab: Für den ÖLN sind für 2021 keine grossen Änderungen geplant. Die einzige wichtige Ausnahme ist die Berechnung der Suisse-Bilanz.

In der Suisse-Bilanz gelten ab dem Kalenderjahr 2021 Neuerungen in der Tier- und Pflanzenproduktion. Sie basieren auf der neuen Wegleitungsversion 1.16. Beachten Sie unter anderem:

  • Für Milchkühe mit Leistungen unter 6 500 kg gilt ein tieferer Verzehr.
  • Auch für Milchkühe mit «Ad-libitum -Fütterung» und/oder Kartoffeln-/Rübenverzehr gilt ein tieferer Verzehr.
  • Rindviehmast: Die Tiere werden neu nach TVD-Kategorien aufgeteilt. Der Verzehr wird nach Tageszunahmen und Ausstallgewicht korrigiert.
  • Rindvieh: Die unvermeidbaren N-Verluste bei Laufstallhaltung betragen neu 20 %.
  • Ansaat Kunstwiese und Zwischenfutter vor dem 31. Juli: Sie können zwei...

Die Redaktion empfiehlt

Vaterschafturlaub

Lohnabzüge: Was ändert 2021?

vor von Marco Käppeli, BVA

Durch die Einführung des Vaterschaftsurlaubs gutgeheissen. Damit steigen die EO-Beiträge und der AHV/IV/EO-Beitragssatz erhöht sich von 10,55 % auf 10,6 %. Neu können ab dem 1. Januar 2021 beim...