Ukraine

Ukrainische Getreideernte endet mit Minus

Dürrebedingt haben die ukrainischen Landwirte in diesem Jahr deutlich weniger Weizen, Gerste und Mais eingefahren als im Vorjahr.

Bis zum 19. Oktober hatten die Landwirte in der Ukraine 47,4 Millionen Tonnen Getreide von 12,3 Millionen Hektar oder 80 Prozent der Aussaatfläche geerntet, teilte das ukrainische Landwirtschaftsministerium jüngst mit. Die Weizen- und Gerstenernte ist abgeschlossen. An Mais wurden bis dato 11,1 Millionen Tonnen von 2,4 Millionen Hektar oder 44 Prozent der Aussaatfläche eingefahren. Das Ministerium geht davon aus, dass die Getreideernte aufgrund der schweren Dürre in den...