Das Bewahren des Brauchtums in der Schweiz liegt der Bünderin besonders am Herzen. Am liebsten kocht sie die einfachen einheimischen Rezepte wie Maluns und Gschwellti mit Alpkäse.
Karin Niederberger ist die erste Präsidentin des Eidgenössischen Jodlerverbandes. Modernität und Bodenständigkeit stehen nicht im Widerspruch, sagt sie. Weiterlesen: "Ohne Bauern verlieren wir das Brauchtum" …

Petition „Insektensterben aufklären“

Nur Fakten zählen!

04.09.2018
Von links: Sonia Burri-Schassmann, Präsidentin apisuisse, Lukas Schuler, Präsident Dark-Sky Schweiz, Urs Wüthrich-Pelloli, Präsident Naturfreunde Schweiz, Jacques Bourgeois, Direktor Schweizer Bauernverband gaben gemeinsam den Startschuss.
Darüber sind sich die vier Organisationen Naturfreunde Schweiz, Dark Sky, der Dachverband der Schweizer Imker apisuisse und der Schweizer Bauernverband (SBV) einig. Deshalb werben sie gemeinsam für die Unterschriften der Petition „Insektensterben aufklären“. Weiterlesen: Nur Fakten zählen! …
Rita Reichmuth ist eine Powerfrau. Nebst ihren Aufgaben als Bäuerin und Mutter betreibt sie ihren eigenen Blog. Wie sie alles unter einen Hut bekommt, erzählt sie dem LANDfreund beim Kochen. Weiterlesen: Bäuerin - ein Titel fürs Leben …
Vor fünf Jahren wurde Susanne Ulbrich zur Professorin für Tierphysiologie an der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich ernannt. Mittlerweile ist sie Studiendirektorin. Weiterlesen: «Experimentelle Forschung trifft auf Praxis» …
17.08.2018
Elsbeth Mathis ist Bäuerin aus Leidenschaft. In zwei Jahren werden sie und ihr Mann den Landwirtschaftsbetrieb an ihre Söhne übergeben. Was ihr dabei am meisten Mühe macht, erzählte sie dem LANDfreund beim gemeinsamen Kochen. Weiterlesen: Die Hofübergabe rückt näher …
Die Bevölkerung hat sich stark von der Landwirtschaft distanziert. Eine Annäherung zwischen Stadt und Land ist nicht aussichtslos. Erste Brücken werden geschlagen. Weiterlesen: Junge Reporter: Zwischen Akten - und Heubergen …
23.07.2018
Katrin Stoll blüht bei ihrem Bauernhofprojekt auf: 20 verschiedene Kräuter gedeihen in ihrem Garten. Weiterlesen: Aromatischer Duft aus den Bergen …
Was haben in Vergessenheit geratene Handwerksberufe und Nischenprodukte aus der Landwirtschaft gemeinsam? Sie müssen sich auf dem Markt bewähren. Ein Sattler und eine Bergbäuerin erzählen ihre Geschichte. Weiterlesen: Alte Tradition wieder aufleben lassen …
Eveline Ott bewirtschaftet mit ihrem Mann Wisel einen Landwirtschaftsbetrieb. Ihre Leidenschaft fürs Kochen verlor die Bäuerin trotz stressigem Berufsalltag nie. Deshalb entschied sie sich vor vier Jahren, bei Swiss Tavolata mitzumachen. Weiterlesen: "Mehr Freiheit - mit Mutterkühen" …
Ruth und Heinz Brog verschreiben ihr Leben den Schafen und den vielfältigen Produkten aus Wolle. Dabei verfolgen sie ein klares Ziel: Sie wollen die Schafwolle in der Gesellschaft wieder etablieren. Weiterlesen: So wollen Brogs den Wollpreis verbessern …

Das aktuelle Heft

Redaktor (m/w) gesucht

Der LANDfreund, das Schweizer Agrarmagazin, sucht für die Redaktion in Zollikofen (BE) einen Redaktor (m/w) für die Ressorts Landtechnik und Pflanzenbau

Stellenanzeige als PDF

Abonnentendienst

Landfreund
Industriestr. 37
3178 Bösingen

Telefon 031 740 97 91
Fax 031 740 97 76
abo@landfreund.ch

Redaktion

Postadresse:
Bernstrasse 101
3052 Zollikofen
Telefon 031 915 00 10
redaktion@landfreund.ch

Anzeigen - AGRIPROMO

Dienstleistungen für
Ihr Marketing
Ulrich Utiger
Telefon +41 79 215 44 01
Fax +41 31 859 12 29
agripromo@gmx.ch

Karrero by topagrar
Die neuesten Stellen

Immer top informiert per WhatsApp & Co. Erhalte alle Neuigkeiten von "top agrar Online" direkt auf dein Smartphone.

WhatsApp
mit Handynummer

Lege für unsere Rufnummer +49 157 92362735 einen Kontakt an und sende diesen Kontakt eine Nachricht mit "Start" per WhatsApp. << Zurück
Kontakt speichern!
Danke,
dass Du dabei bist!