Familie

Ernst des Lebens weglächeln

David Schmid steht mehrmals die Woche im Schwingkeller.
David Schmid steht mehrmals die Woche im Schwingkeller.

Stresst Sie der Frühlingsputz, dann machen Sie‘s mit Musik. Lassen Sie sich auch beim Güllen nicht Ihre gute Laune verderben. Sorgen Sie für Ausgleich: Wie das geht, zeigen Nicole Amrein und fünf Bauernfamilien.

Welche Bäuerin und Bauer kennt sie nicht, die stressigen Zeiten, wenn sich die Arbeit türmt, der Tag zu wenig Stunden hat und man nicht mehr weiss, wo der Kopf steht. Dann hilft es, den Ernst des Lebens wie Ballast abzuwerfen und sich auf die kleinen und grossen Freuden des Lebens zu konzentrieren.
Bereits erwischt und im Stress? In der LANDfreund-Ausgabe 05/2018 gibt Ihnen Nicole Amrein sechs wertvolle Tipps, was Sie bei Stress am Besten tun sollen.

Ausserdem erzählen fünf Landwirte, wie Sie den Ausgleich zum stressigen Alltag finden. Einer davon David Schmid (27) aus Wittnau (AG). Der Junglandwirt ist im Schwing-Kader und bewirtschaftet mit seinem Vater in einer Generationengemeinschaft 47 ha LN. «Beim Schwingen kann ich abschalten und den Berufsalltag für eine Zeit hinter mir lassen. In diesem Moment bin ich nur auf den Sport fokussiert. Dann denke ich beispielsweise auch nicht an die Kuh, die zu Hause kalbern könnte."

Mehr über David und die anderen Bauern lesen Sie in der LANDfreund-Ausgabe 05/2018. >>kostenloses Probeheft bestellen.

Schlagworte

Lebens, Amrein, Nicole, Ausgleich, Ernst, LANDfreund, Ausgabe, Bäuerin, stressigen, David

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Das aktuelle Heft

Titelbild

Heft 2018/08/18

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Abonnentendienst

Landfreund
Industriestr. 37
3178 Bösingen

Telefon 031 740 97 91
Fax 031 740 97 76
abo@landfreund.ch

Redaktion

Postadresse:
Bernstrasse 101
3052 Zollikofen
Telefon 031 915 00 10
redaktion@landfreund.ch

Anzeigen - AGRIPROMO

Dienstleistungen für
Ihr Marketing
Ulrich Utiger
Telefon +41 79 215 44 01
Fax +41 31 859 12 29
agripromo@gmx.ch