Landleben

Macht Platz für die Bäuerinnen

Bäuerinnen tragen dazu bei, dass der Handel nachhaltiger wird, finden Christine Bühler und Martin Bieri.
Bäuerinnen tragen dazu bei, dass der Handel nachhaltiger wird, finden Christine Bühler und Martin Bieri.

Es braucht mehr Bäuerinnen in den landwirtschaftlichen Organisationen. Wie das funktionieren kann, diskutierten wir mit vier Insidern.

Warum braucht es im Agrarhandel mehr Bäuerinnen im Vorstand oder in den Verwaltungsgremien?
Christine Bühler: Wir brauchen nicht nur eine nachhaltige landwirtschaftliche Produktion, sondern auch nachhaltigen Handel. Das setzt langfristiges Denken und Verhalten voraus. Frauen können dazu einen wichtigen Beitrag leisten.

Martin Bieri: Im Handel beruht das Meiste auf Zahlen. Einzig höhere Umsatzzahlen bedeuten Erfolg. Mit Zahlen allein kann man ein Unternehmen nicht erfassen. Die Männerwelt nutzt im Handel oft nur die Augen: Man liest die Emails und verhandelt. Zum Teil kommunizieren wir nicht mal richtig. Die meiste Zeit sehen, schmecken, hören, riechen und ertasten wir kaum wirklich etwas. Das machen Frauen besser. Ein Grossteil der Bäuerinnen nutzt in ihrem Alltag mit Kindern, Erziehung, Haushalt, Garten und Hof immer alle Sinne. Wenn wir eine nachhaltige Wirtschaft wollen, dann müssen wir lernen, alle fünf Sinne einzusetzen. Aus diesem Grund braucht es in den Handelsgremien Frauen. Erst dann wird ein Unternehmen nachhaltig.

Nachhaltigkeit ist aber nicht messbar, im Gegensatz zu Umsatzzahlen.
Martin Bieri: Nachhaltigkeit muss man auf der Strategieebene ansetzen. Für diese sind die Verwaltung und der Vorstand zuständig. Dort braucht es Bäuerinnen. Der Umsatz hingegen entsteht auf der operativen Ebene.

Das ganze Gespräch lesen Sie in der LANDfreund-Ausgabe 10/2017. >>kostenloses Probeheft bestellen.

Schlagworte

Bäuerinnen, Handel, nachhaltig, Vorstand, Bieri, Umsatzzahlen, Nachhaltigkeit, Sinne, Agrarhandel, Zahlen

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Das aktuelle Heft

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Abonnentendienst

Landfreund
Industriestr. 37
3178 Bösingen

Telefon 031 740 97 91
Fax 031 740 97 76
abo@landfreund.ch

Redaktion

Postadresse:
Bernstrasse 101
3052 Zollikofen
Telefon 031 915 00 10
redaktion@landfreund.ch

Anzeigen - AGRIPROMO

Dienstleistungen für
Ihr Marketing
Ulrich Utiger
Telefon +41 79 215 44 01
Fax +41 31 859 12 29
agripromo@gmx.ch