Rezepte

Gaumenfreude im Herbst

Die Quitte ist die Obstsorte des Jahres. Diesen Herbst gibt es nicht allzu viele. Machen Sie etwas Besonderes daraus! Marina und Peter Enz präsentieren feine Rezepte.

Die Quitte stammt ursprünglich aus Südwestasien. Die Römer brachten den «wolligen Apfel», wie sie ihn nannten, dann zu uns. Nicht jeder traut sich die Verarbeitung der hölzernen Frucht zu – viele scheuen den Aufwand. Wer es dennoch wagt, wird mit einem unvergleichlichen Aroma belohnt.

Quittenmousse mit Birnel

Zutaten für circa 10 Personen
1 kg Quittenpürée
80 g Birnel
400 g Magerquark
etwas Verjus oder Zitronensaft
4 dl Vollrahm
10 halbe Baumnüsse für die Garnitur

Zubereitung
Für das Quittenpürée die Quitten mit einer Bürste gründlich waschen. Die Früchte vierteln und das Kerngehäu­se entfernen. Die Quitten in etwas Wasser weich kochen und pürieren. Birnel daruntermischen und kühlstellen.
Das kalte Quittenpürée mit dem Quark vermengen. Einige Tropfen Verjus oder Zitronensaft zum Aromati­sieren beigeben. Den Vollrahm steif schlagen und vorsichtig darunterziehen. Das Mousse in Dessertschalen abfüllen. Mit etwas Birnel und den halben Baumnüssen hübsch garnieren.
In Anlehnung an ein Rezept auf www.brunnenmosterei.ch

Weitere Rezepte finden Sie in der LANDfreund-Ausgabe 10/2017. >>kostenloses Probeheft bestellen.

Claas präsentiert völlig neu entwickelte Lexion-Mähdrescher

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

LANDfreund

Schreiben Sie LANDfreund eine Nachricht