Konfi mit Schuss

Der LANDfreund suchte gemeinsam mit dem Schweizer Obstverband und dem Bäuerinnen- und Landfrauenverband die besten und originellsten Rezepte. Die Gewinnerinnen stehen fest.

Im Concours um die beste Konfi standen rund 25 Rezepte zur Wahl. Unsere hochkarätige Jury war begeistert. Den Sieg davon trägt die Willisamsbirnen-Konfitüre von Iwona Flückiger aus Ursenbach davon. Der Birnenschnaps wird erst am Schluss untergerührt, sodass der Alkohol nicht verdampft – ist also nicht für Kinder geeignet.

Esther Jost aus Jegenstorf gewinnt mit ihrer Frühlingserwachen-Konfi Platz zwei. «Ausgewogenes Aroma, überraschend fein und sehr süss», so das Fazit der Jury.

Der dritte Preis geht an Manuela Gasser aus Oberburg. Sie kreierte die aromatischste Beerenkonfitüre. Die Kombi mit Cassisbeeren sei sensationell, fand unsere Jury.

Einen Spezialpreis des LANDfreunds erhalten Franziska Baumann aus Kaltbrunn und Burgi Fliri aus Sta. Maria. Der Mix aus Rüebli, Magenträs und Johannisbeeren zum einen und aus Alpenrosenblüten mit Wacholderzweig zum anderen ist grandios – ab in die Berge und nachkochen.