Basteltipp

Malen mit der Nähmaschine

«Nähmalen» ist nichts für Nähanfänger und benötigt etwas Übung. Doch wer einmal auf den Geschmack gekommen ist, wird schnell süchtig.

Die Nähte dürfen etwas krumm und schief werden. Das ist sogar gewünscht. Mit dieser Technik können Sie Stoffstücke in unterschiedlichen Motiven auf ein Kissen oder eine Tasche aufbringen. Eine passende Anleitung finden Sie oben rechts. Oder Sie «malen» oder «schreiben» ganz frei. In diesen Punkten unterscheidet sich die Technik vom herkömmlichen Nähen:

  • Jede Nähmaschine ist in der Stichplatte mit kleinen, gezackten Schienen ausgerüstet. Dieser sogenannte Transporter sorgt sonst dafür, dass der Stoff mit jedem Stich weitergeschoben wird. Beim «Malen» mit der Nähmaschine ist diese Funktion unerwünscht. Daher muss der Transporter versenkt werden. Wie das geht, lässt sich in der Bedienungsanleitung...

Die Redaktion empfiehlt

Basteltipp

Hoppe, Hoppe, Holzpferd

vor von Sylvia Sanchez

Ihr wollt Ponyhof spielen? Dann braucht ihr diese Holzpferdchen. Fragt Mama oder Papa, und schon geht‘s los. Denn mit ein bisschen Geschick habt ihr ganz schnell euer süsses Pony im Garten oder...