Getreide

Pakistan ruft Notstand wegen Heuschreckenplage aus

Pakistan leidet unter einer gravierenden Heuschreckenplage. Das Land sieht die Ernährungssicherheit in Gefahr und hat den Notstand ausgerufen.

Pakistan hat wegen der schlimmsten Heuschreckenplage seit über zwei Jahrzehnten den Notstand ausgerufen. Die Behörden fürchten um die Ernährungssicherheit des südasiatischen Landes.

Laut Presseberichten vom Wochenende waren die Heuschreckenschwärme schon letzten Juni aus dem westlichen Nachbarland Iran nach Pakistan gekommen und hatten im Südwesten des Landes in Baumwolle, Weizen, Mais und anderen Kulturen große Schäden angerichtet. Ein Mitglied der Landwirtschaftskammer wird mit den Worten zitiert, er habe Zweifel, dass Pakistan sein Weizenproduktionsziel von 27 Mio. t dieses Jahr erreichen kann.

Auch Ostafrika leidet derzeit unter einer verheerenden Heuschreckenplage. Die Schwärme in Äthiopien, Kenia und Somalia seien in ihrer Größe und ihrem Zerstörungspotenzial "beispiellos", hatte die UN-Landwirtschaftsorganisation FAO im Januar mitgeteilt.