Rezept

Wir wollen nicht stehen bleiben Plus

Vanessa und Niklaus Jenni betreiben einen kleinen, vielfältigen Betrieb und liefern ihren Kunden frischen Fisch. Sie bleiben innovativ und begannen 2019, ihre Ackerflächen nach den Grundsätzen der Regenerativen Landwirtschaft zu bewirtschaften.

Niklaus und Vanessa Jenni aus Bangerten (BE) bewirtschaften einen vielseitigen Betrieb. Sie halten Duroc-Schweine und Pensionspferde, führen eine kleines Gasthaus und betreiben Fischmast. Das Spezielle: Jennis bewirtschaften ihre Felder nach den Grundsätzen der Regenerativen Landwirtschaft. Damit gehören sie in der Schweiz zu einer kleinen Minderheit.

Es muss sich etwas ändern

Ziel der Regenerativen Landwirtschaft ist es, die Bodenfruchtbarkeit zu maximieren und ohne Einsatz von Kunstdünger und Pflanzenschutzmitteln zu produzieren. Dieses Ziel stützt sich auf fünf Prinzipien:

  1. Biodiversität in und über dem Boden
  2. minimale Bodenstörung
  3. dauernd durchwurzelter Boden
  4. dauernd bedeckter Boden
  5. Integration von Tieren

Der Schlüssel zum Erfolg ist die Steigerung des Humusanteils auf über 5 %. Danach entstehe eine Eigendynamik zwischen den Bodenlebewesen und den Pflanzen, wobei der Boden genügend Nährstoffe zur Verfügung stellen könne und die Pflanzen so gesund und robust...

Die Redaktion empfiehlt

Landtechnik-Herbst 2020

Paradies für Technikkids

vor von Barbara Geerdes

Traktor, Anhänger, Düngerstreuer – viele Kinder haben einen ganzen Fuhrpark an Spielzeug-Landmaschinen. Wir haben für Sie die perfekte Bauanleitung – Bastelspass garantiert.