Technik

Sauberes Futter für gesunde Schweine

Nicht in allen Silos sammeln sich Futterreste gleich schnell an. Glatte Innenwände sind zu bevorzugen.
Nicht in allen Silos sammeln sich Futterreste gleich schnell an. Glatte Innenwände sind zu bevorzugen.

An den Wänden der Silos sammelt sich schnell verdorbenes und verkeimtes Futter an. Für Schweine stellt das ein erhebliches Gesundheitsrisiko dar. Kontrollieren und reinigen Sie deshalb Ihre Silos regelmässig.

Treten bei Schweinen gesundheitliche Probleme oder Leistungseinbussen
auf, kann verkeimtes oder verdorbenes Futter der Grund dafür sein.
Mykotoxine sind die Stoffwechselprodukte von Schimmelpilzen. Sie stellen die Schweinehalter immer wieder vor Herausforderungen. Die Gifte schwächen das Immunsystem der Tiere und rufen verschiedene Krankheiten hervor. Typische Symptome sind beispielsweise Wachstumsrückstände. Auch für das Hämorrhagische Intestinal Syndrom (HIS) sind Mikotoxine verdächtig.
In der LANDfreund-Ausgabe 03/2018 gibt Alois Estermann (SUISAG) Tipps, wie Sie Mikotoxine bekämpfen können.

Ausserdem erzählt der Landwirt Réne Schmidlin, welche Erfahrungen er mit der Siloreinigung gemacht hat.

>>kostenloses Probeheft bestellen

Schlagworte

verkeimtes, verdorbenes, Silos, Mikotoxine

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Das aktuelle Heft

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Abonnentendienst

Landfreund
Industriestr. 37
3178 Bösingen

Telefon 031 740 97 91
Fax 031 740 97 76
abo@landfreund.ch

Redaktion

Postadresse:
Bernstrasse 101
3052 Zollikofen
Telefon 031 915 00 10
redaktion@landfreund.ch

Anzeigen - AGRIPROMO

Dienstleistungen für
Ihr Marketing
Ulrich Utiger
Telefon +41 79 215 44 01
Fax +41 31 859 12 29
agripromo@gmx.ch