Tüftler-Tipp

Der Industrie einen Schritt voraus

Die Brüder Jeremias und Elias Wenzinger aus Mellstorf (AG) haben an ihre Rundballenpresse einen Vorbauhäcksler gebaut. Die ersten Feldergebnisse waren erfolgreich und die Kunden zufrieden.

Auf dem Markt ist ein solches Gerät nicht erhältlich: eine Rundballenpresse mit Vorbauhäcksler. Deshalb kam Jeremias Wenzinger vor längerer Zeit die Idee, selbst eine solche Kombination zu konstruieren.

Das technisch anspruchsvolle und finanziell aufwändige Projekt hätte er aber alleine nicht stemmen können. Und so war er glücklich, als er im letzten Jahr gemeinsam mit Bruder Elias seine Idee realisieren konnte.

Die beiden investierten in ihr Projekt 200 Arbeitsstunden und 35 000 Franken für das Material. Den Vorbauhäcksler montierten sie von einer «Wir mussten unsere Pläne immer wieder über den Haufen werfen und neue Wege einschlagen», verrät Wenzinger. «Es war eine komplizierte Aufgabe.» Wertvolle Inputs bekamen die Brüder auch von Freunden und Bekannten. Sie halfen ihnen, den Gesamtüberblick nicht zu verlieren. «Wenn man in die Arbeit vertieft ist, fokussiert man sich oft zu sehr auf Details», sagt Wenzinger.

Mit dem Endergebnis sind die Brüder zufrieden. Die erste Saison hat gezeigt, dass das Gerät funktioniert, die Verluste gering sind und die Nachfrage gross ist.

Beitrag aus der LANDfreund-Ausgabe 11/2017