Spelle

Die neue BiG Pack Generation von Krone

Von einer "innovativen HighPerformance-Presse, die durch eine beispiellose Ballenqualität, maximalen Komfort und hohe Lebensdauer überzeugt", spricht Krone bei seiner neuen BiG Packs 1270 und 1290.

Die Minimierung der Total Cost of Ownership (TCO = Gesamtbetriebskosten) sowie die Steigerung des Bedienkomforts standen im Fokus bei der Überarbeitung der Krone Großpackenpressen. So hat die Firma aus Spelle zahlreiche verschleißträchtige Komponenten überarbeitet und optimiert, was sich in einer noch höheren Lebensdauer deutlich bemerkbar machen soll.

Besondere Kennzeichen der neuen BiG Packs sind neben dem neuen, modernen Design der verlängerte Presskanal, das noch robustere Variable Fördersystem VFS sowie diverse Komfortfeatures, die das Arbeiten mit der Presse erheblich vereinfachen sollen, wie z.B. die neue Maschinenreinigung namens Krone PowerClean. Die neuen BiG Pack Modelle sind unverändert mit den Kanalmaßen 1270 und 1290 erhältlich.

Verlängerter und verstärkter Presskanal

Der Presskanal der neuen BiG Pack 1270 und BiG Pack 1290 wurde um mehr als 20 % auf 3,60 m verlängert. Auch die obere Pressklappe ist jetzt bei allen Modellen über die gesamte Breite ausgeführt und somit an das Design der BiG Pack 1290 HDP HighSpeed angepasst. Dank des verlängerten Kanals und der breiteren Pressklappe ergeben sich eine noch bessere Ballenform sowie deutlich höhere Ballengewichte, insbesondere bei der BiG Pack 1270, erklärte der Hersteller bei der Premiere der Maschine.

Variables Füllsystem (VFS)

Auch die Funktionsgruppen des VFS hat Krone hinsichtlich Belastbarkeit und Durchsatz gründlich überarbeitet und z.B. die maximal auftretenden Kräfte in den Steuerungen drastisch reduziert; so wurde die Lebensdauer des VFS verdoppelt. Zudem wurde die Einstellung des Raffers direkt über das Terminal ermöglicht, was sich wiederum in einer bestmöglichen Ballenform und Ballendichte widerspiegelt.

Und nicht zuletzt wird über eine Drehmomentmessung im Antriebsstrang permanent die Auslastung des VFS und damit der Maschine ermittelt, und über die Bargraph-Anzeige im Terminal dargestellt. So könnten auch ungeübte Fahrer die BiG Pack immer optimal auslasten und eine bestmögliche Tagesleistung erreichen, heißt es.

Und so funktioniert die VFS Schaltung: Die Tastschwinge wird jetzt von einem Drehwinkelsensor überwacht. Ist nicht genug Material für ein volles, neues Futterpaket gesammelt, wird ein Sammelhub über die elektrisch, angesteuerte Bremse ausgelöst. Nur wenn die Vorkammer ausreichend gefüllt ist, wird die Kurvenbahn verschwenkt und der Zuführrechen fördert das Material in den Presskanal.

Über die neue, elektrische Auslösung lässt sich aus der Kabine die Vorpressung und damit die Schichtdicke bzw. Anzahl der Schichten im Ballen in fünf Stufen beeinflussen. Über eine Anzeige im Terminal sieht der Fahrer direkt, wie weit die Vorkammer bei jeder Umdrehung gefüllt wird, und das Auslösemoment kann den Anforderungen entsprechend angepasst werden. Ebenfalls praxisgerecht: Im 1:1 Fördermodus wird die Bremse nicht angesteuert.

BiG Pack 1270 und BiG Pack 1290

BiG Pack 1270 und BiG Pack 1290 (Bildquelle: Pressebild)

Krone PowerClean

Völlig neu ist die Knoterreinigung, die neben dem Knotertisch auch große Teile der Maschine sauber hält. Mittels hydraulisch angetriebener Turbinen wird im Knoterbereich ein Überdruck erzeugt, der Verunreinigungen erst gar nicht entstehen lässt. Die abgeleitete Luft reinigt die Seiten der Maschinen hinter den Schutzhauben bis runter zur Achse.

BiG Pack 1270 und BiG Pack 1290

BiG Pack 1270 und BiG Pack 1290 (Bildquelle: Pressebild)

Optimierungen für mehr Komfort

Die Deichsel der neuen BiG Pack Generation wurde verstärkt - bei gleichzeitiger Verschlankung des Designs. Dazu trägt ein verstärkter Zwischenlagerbock mit größerem Einstellbereich zur Optimierung des Gelenkwellenverlaufs – und damit auch zur Erhöhung der Gelenkwellenlebensdauer – bei.

Zudem wurde die Schlauchgarderobe hinsichtlich einer vereinfachten Verlegung der Schläuche zum Schlepper optimiert. Die Verstellmöglichkeit der Höheneinstellung an der Zugöse sei schnell und einfach an der hinteren Schnittstelle durchführbar; diese Änderung ermöglichte ein schlankeres Deichsel-Design für eine noch bessere Wendigkeit der Presse. Optional bietet Krone nun auch einen Deichsel-Anfahrschutz für die Schlepperbereifung an.

Bei den Gelenkwellen setzt Krone bei allen BiG Pack Maschinen auf den Zulieferer Walterscheid, was folgende Vorteile mit sich bringt: Verbesserte Schutzrohre, die keine Ketten zur Befestigung benötigen sowie eine Erhöhung der Schmierintervalle.

Wartungsfreundlichkeit ist auch ein wichtiges Argument bei den Achsen; so werden in der BiG Pack ausschließlich qualitativ hochwertige und dennoch vergleichsweise leichte BPW Tandemachsen mit Parabelfedern verbaut, bei denen alle wichtigen Schmierstellen an der Zentralschmierung angeschlossen sind.

Die Bereifungsoptionen gehen hier bis Größe 620/50 R 22,5; optional ist zukünftig auch ein Achsaggregat für 26,5 Zoll Bereifung erhältlich. In der BPW Tandemachse sind deutlich stärkere Sperrzylinder verbaut; das ermöglicht auch im Stillstand das Geradestellen und Sperren der Räder.

Bei der Pick-up setzt Krone auf verstärkte Tasträder sowie auf eine verstärkte, abschmierbare Lagerung, die an die Zentralschmierung angebunden ist. Die Aufhängung des Rollenniederhalters ist zentral und stufenlos einstellbar gelöst, die Einstellung erfolgt schnell von der linken Maschinenseite.

Ebenfalls neu ist die nach hinten offene Pick-up, so können z.B. Garnreste problemlos entfernt werden. Auf Wunsch bietet die Firma für die BiG Pack auch einen hydraulischen Pick-up-Antrieb an.

BiG Pack 1270 und BiG Pack 1290

BiG Pack 1270 und BiG Pack 1290 (Bildquelle: Pressebild)

Praxisgerechtes Design

Die Garnkästen sind jetzt direkt in den Seitenhauben integriert, was einen guten Schutz gegen Verschmutzungen bedeutet. Auch beim Garnnachfüllen muss nur ein kleinerer Schutz geöffnet werden.

Der neu konzipierte Garnkasten bietet einen übersichtlichen Blick auf den Garnvorrat, der Platz für 30 Rollen in der Größenordnung 10 bis 15 kg bietet. Auf Wunsch kann die BiG Pack auch noch mit zwei Zusatzgarnkästen ausgerüstet werden; in Summe gibt es so Stauraum für 42 Rollen mit einem Gesamtgewicht von bis zu 630 kg.

BiG Pack 1270 und BiG Pack 1290

BiG Pack 1270 und BiG Pack 1290 (Bildquelle: Pressebild)

Ebenfalls neu ist das hydraulische Klappkonzept der Seitenhauben, das zwei unterschiedliche Klappungen ermöglicht. Der Schlepperfahrer steuert die Seitenhauben direkt aus der Kabine über das Terminal oder aber direkt von den Tastenfeldern an der Maschine und kann so die Garnkästen wie bei der altbewährten BiG Pack 1290 HDP II absenken oder aber zusätzlich nach oben schwenken. So könne der Garnvorrat schnell, einfach und komfortabel befüllt werden; zudem bietet diese Technik eine vorbildliche Zugänglichkeit bei Wartungs- oder Reparaturarbeiten.

BiG Pack 1270 und BiG Pack 1290

BiG Pack 1270 und BiG Pack 1290 (Bildquelle: Pressebild)

Mit VariCut-Schneidwerk

Alle BiG Pack Schneidwerksmaschinen werden ab sofort mit dem bereits bekannten VariCut-Schneidwerk (VC) ausgerüstet. Das VariCut-Schneidwerk ist entweder mit maximal 51 Messern oder aber mit einer Messerkassette mit maximal 26 Messern verfügbar.

Die Messergruppen, die werkseitig vorkonfiguriert sind - 51/26/25/12/5/0 bzw. 26/14/12/6/6/0 - können auch individuell angeordnet werden. Dabei sind prinzipiell alle Konfigurationen möglich. Die Messergruppen werden durch Verdrehen der Schaltwelle vorgewählt. Alle Schaltnocken sind auf die Welle aufgesteckt, und können schnell und unkompliziert angepasst werden. Der Fahrer kann somit auf individuelle Einsatzbedingungen und auf Kundenwünsche flexibel reagieren.

BiG Pack 1270 und BiG Pack 1290

BiG Pack 1270 und BiG Pack 1290 (Bildquelle: Pressebild)

Ballenablage nach Bedarf

Die BiG Pack wird ab sofort auch „BaleCollect-ready“ angeboten; d.h. alle notwendigen Teile, um einen BaleCollect Sammelwagen anzubauen, sind bereits montiert. Unverändert bietet Krone auch die Varianten Rollenschurre und Rollenschurre mit Ballenwaage an.

BiG Pack 1270 und BiG Pack 1290

BiG Pack 1270 und BiG Pack 1290 (Bildquelle: Pressebild)

Die Redaktion empfiehlt

Stufenlos verstellbar

Neue Rundballenpressen Krone VariPack V

vor von LANDfreund

Wie die große Rundballenpresse sollen auch die neu vorgestellten kleinen VariPack V von Krone eine hohe Pressdichte und einen hohen Durchsatz haben. Unter 5 Sek. ist der Ballen ausgeworfen.

Aus KW wird Vendro. Doch bei den Kreiselzettwendern von Krone ändert sich nicht nur der Name. Wir haben zwei Vendros im ersten Schnitt gefahren.