Strategische Zusammenarbeit

Kotte und Vervaet kooperieren bei Gülle-Selbstfahrer

Kotte verkauft jetzt in Deutschland die Vervaet Gülle-Selbstfahrer, wie das Hydro Trike.

Die Unternehmen Kotte und Frans Vervaet haben eine strategische Zusammenarbeit im Bereich Gülle-Selbstfahrer vereinbart. Die beiden Familienunternehmen bündeln ihre Kompetenzen im Bereich Vertrieb. Kotte wird außerhalb bestehender Vertriebsstrukturen exklusiv den Vertrieb der Gülle-Selbstfahrer in Deutschland und einigen osteuropäischen Ländern übernehmen.

Das in der dritten Generation geführte Familienunternehmen Vervaet produziert seit Beginn der 1990er Jahre Selbstfahrer für die effiziente Ausbringung von Gülle. Vervaet hat im Bereich Gülle-Selbstfahrer in Europa eine führende Marktposition erreicht. Mit dem Hydro Trike (3-Rad-Maschine) und dem Hydro Trike XL (5-Rad-Maschine) werden seit Jahren Selbstfahrer mit höchstem Qualitätsniveau und Innovationsgrad geliefert. Insgesamt werden bis zu 100 selbstfahrende Maschinen pro Jahr produziert.

Kotte Landtechnik stellt seit 1967 unter dem Markennamen garant Güllewagen her. Eine marktführende Position in Deutschland wurde durch innovative und hochwertige Produkte, eine breite Produktpalette sowie langjährige Vertriebspartnerschaften und ein hohes Beratungs- und Serviceniveau erreicht.

Jonathan Hoekman von Vervaet: „Durch die Zusammenarbeit mit Kotte werden wir unsere seit Jahren bewährte Technik über ein breites Netz von Vertriebs- und Servicepartnern in ganz Deutschland anbieten können.“ Dr. Stefan Kotte: „Vervaet als langjähriger Hersteller von Gülle-Selbstfahrern hat eine sehr große Erfahrung und bietet Selbstfahrtechnik auf höchstem Qualitätsniveau. Wir sind uns sicher, dass wir zahlreiche Kunden, vor allem Lohnunternehmer, in Deutschland von der hervorragenden Technik überzeugen können.“