Intelligent pflügen

Kuhn Vari-Master L hebt einzelne Pflugschare GPS-gestützt aus

Die intelligente Pflugsteuerung Smart Ploughing von Kuhn übernimmt beim Pflug das Drehen, Ausheben, die Einstellung der Schnittbreite und der Arbeitstiefe. Per GPS können die Pflugschare auch ausheben

Smart Ploughing wird der Forderung der Landwirtschaft nach höherer Präzision beim Pflügen gerecht. Dieses System nutzt die ISOBUS-Steuerung der Anbaupflüge Kuhn Vari-Master L. Der gesamte Pflug wird über das Isobus-Terminal gesteuert, was die Pflugarbeit komfortabler und effizienter machen soll, teilt die Firma mit.

Laut Kuhn ist es in Zukunft möglich, alle Arten und Formen von Feldern ohne Eingriff des Schlepperfahrers absolut exakt auszupflügen. Die automatische Einzelkörperaushebung biete höchsten Arbeitskomfort und mache es möglich, jedes Schar exakt an der gewünschten Stelle auszuheben und einzusetzen und optimiere auf diese Weise das Pflügen von Feldrändern und Vorgewende, heißt es.

Gezackte Übergangszonen im Bereich, wo der Pflug ausgehoben und wieder eingesetzt wird, erneutes Wenden des Bodens beim Querpflügen am Vorgewende mit unnötigen Bodenverdichtungen durch Überfahren bereits gepflügten Bodens gehörten der Vergangenheit an. Die Vermarktung der Technik startet auf der Agritechnica 2019.

Smart Ploughing ist in verschiedenen Leistungs- und Komfortstufen verfügbar:

Smart Ploughing in der Grundversion umfasst sämtliche Funktionen des Vari-Master L, die am Isobus-Terminal verfügbar sind. Dank Isobus ist der Anbau an den Schlepper schnell und einfach möglich. Alle Einstellungen werden am Isobus-Terminal vorgenommen (Schnittbreite, Zugpunkt, Arbeitstiefe, Pflugneigung usw.), wobei sie für spätere Einsätze gespeichert werden können. Smart Ploughing sei intuitiv bedienbar und vereinfache dem Fahrer die Pflugarbeit erheblich.

Smart Ploughing-Lift bietet zusätzlich zu den Grundfunktionen das automatische und GPS-gestützte Ausheben der einzelnen Pflugkörper. Sobald alle Körper ausgehoben sind, erfolgt auch die Pflugdrehung völlig automatisch. Somit ist am Vorgewende kein zusätzliches Betätigen von Steuergeräten oder ähnlichem notwendig. Über Smart Ploughing-Lift können die Pflugkörper auch manuell aus der Kabine gesteuert werden. So ist auch asymmetrisches Pflügen möglich (mit vier Körpern auf der einen und sechs auf der anderen Seite), um die Zugkraft – vor allem in Hanglagen – zu optimieren.

Smart Ploughing-Line ermöglicht die Schnittbreitenregulierung über GPS. Dadurch werde auch auf sehr ungleichmäßig geschnittenen Felder eine gleichmäßige Pflugarbeit sichergestellt, erklärt Kuhn weiter. Smart Ploughing–Line ist vollständig in das Pflugkonzept integriert und wird durch das Isobus-Terminal gesteuert. Auch auf kurvig verlaufenden Parzellen würden absolut geradlinige Furchen angelegt.

Die Automatisierung wichtiger Funktionen wie Drehen, Ausheben, die Einstellung der Schnittbreite und der Arbeitstiefe usw. erhöhe den Arbeitskomfort und senkt die Kosten.

Kuhn Pflug Vari Master L Lift (Bildquelle: Tastowe)

Kuhn Pflug Vari Master L Lift (Bildquelle: Tastowe)

Kuhn Pflug Vari Master L Lift (Bildquelle: Tastowe)

Die Redaktion empfiehlt

Biomilch-Markt ist gesättigt

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht