Luft statt Hydraulik

Lesertipp: Schieber für Teilbreitenschaltung mit Pneumatikzylinder ansteuern

Daniel Feldmann kann die Schieber am Güllefass per Luftzylinder steuern, auf Knopfdruck. Unser heutiger Tipp aus der Praxis.

Die einzelnen Hydraulikfunktionen an unserem Güllefass mit angebautem Schleppschlauchverteiler belegen alle Steuergeräte an unserem Schlepper. Die Teilbreiten am Gestänge mussten wir deshalb bisher per Hand über Schieber einzeln ­abschalten. Das ist im Feld lästig.

Da der Umbau der Hydraulik sehr teuer geworden wäre, haben wir uns entschlossen, die Schieber für die Teilbreitenschaltung mithilfe von Pneumatikzylindern anzusteuern. Die erforderlichen Bauteile haben wir im Internet bestellt. Flacheisen, Gewindestangen und Muttern zum Tragen der ­Kon­struktion besorgten wir beim Händler.

Per Knopfdruck lassen sich nun die ein­zelnen Teilbreiten in Ausläufern ­abschalten. ­Dadurch können wir Über­lappungen erheblich reduzieren.

Daniel Feldmann aus 49545 Tecklenbug, NRW