Agritechnica 2019: Nachlese

Mehr Technik geht nicht

Keine Frage: Die zukunftsorientierten Konzepte sorgten an der Agritechnica 2019 für Gesprächsstoff. Doch es gab an der Messe auch viele für die Schweizer Landwirtschaft passende Neuheiten.

Die Agritechnica in Hannover ist die weltweit grösste Fachmesse für Agrartechnik. Mehr als 2800 Aussteller aus 53 Ländern waren dieses Jahr auf dem Messegelände vertreten. Der LANDfreund hat sich nach passenden Neuheiten für die Schweizer Landwirtschaft umgeschaut. Sechs ausgewählte Maschinen stellen wir Ihnen im Heft vor.

>> weiterlesen (LANDfreund-Ausgabe 12/2019, ab Seite 36)

Die Schweizer Firma H. U. Kohli AG präsentierte zur Agritechnica ihre neue Schlauchhaspel. Den Rahmen hat der Hersteller neu konstruiert. Dabei kommen innenliegende Antriebsmotoren zum Einsatz, um mehr Fassungsvermögen zu schaffen. Ausserdem kann der Schlauch so beim Aufrollen nicht mehr versehentlich in den Antrieb gelangen. Der Haspel ist in drei Breiten erhältlich. (Bildquelle: Nadine Maier )

Die Redaktion empfiehlt

Agritechnica

Drei Agritechnica-Silbermedaillen für Amazone

vor von Medienmitteilung

Bereits im Vorfeld der Agritechnica 2019 kann Amazone die ersten Erfolge vermelden. So hat eine von der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) eingesetzte neutrale Expertenkommission gleich drei...