Variabel ballastieren

Neue Silageverdichtungswalze von Mammut

Silo Kompakt heißt die neue Silageverdichtungswalze von Mammut in den Arbeitsbreiten 2, 2,5 und 3 m.

Mammut stellt mit der Silo Kompakt eine Silageverdichtungswalze in den Arbeitsbreiten 2, 2,5 und 3 m vor. Durch die Höhe und den Abstand der Scheiben auf der Walze soll diese eine möglichst große Tiefenwirkung erreichen.

Der Rahmen ist wahlweise starr oder hydraulisch verschiebbar. Eine Abstandsrolle sorgt dafür, dass Silowände beim Kontakt nicht verkratzen. Rahmen und Walze lassen sich mit Wasser füllen. Je nach Ausführung und Füllung wiegen die Walzen bis zu 2,5 t.

Das sagt der Hersteller

  • Beste Futterqualität:

    Aufgrund der kompakten Verdichtung werden ungewollte Lufteinschlüsse im Silo vermieden. Das steigert langfristig die Qualität des eigenen Grundfutters.

  • Maximale und schnelle Verdichtung:

    Die Höhe und Form der Scheiben ist so auf den Walzkörper abgestimmt, dass eine sehr hohe Punktbelastung und somit eine optimale Tiefenwirkung im Silo erreicht wird.

  • Individuelles Gesamtgewicht:

    Sowohl der Walzkörper als auch der Rahmen sind wasserbefüllbar. Zusätzlich kann der Anbaubock mit Sand oder Beton ausgefüllt werden. So kann das Gesamtgewicht der Walze individuell bestimmt werden.

  • Sicheres und komfortables Verdichten:

    Mit einem Hydraulikzylinder kann die Walze 500 mm nach rechts und nach links verschoben werden. Das erhöht die Sicherheit erheblich sobald bei Kanten und Wänden verdichtet wird.

  • Lange Lebensdauer:

    Die Pulverbeschichtung von Walzkörper und Rahmen sorgen für eine lange Lebensdauer der Maschine. Seitliche Rollen am Rahmen dienen als Abrollschutz an der Silowand.