Neue Traktoren

New Holland führt T5 Utility Stufe V und T5 Electro Command Stufe V

Die New Holland Traktoren der Serie T5 haben jetzt einen neuen 4-Zylinder-Motor mit größerem Hubraum mehr Leistung und erfüllen die Abgasnormen der Stufe V.

Die neuen T5-Traktoren von New Holland decken das Segment der Mehrzwecktraktoren von 80 PS bis 120 PS ab. Sie verfügen über einen neuen und verbesserten 4-Zylinder-Motor mit einem größeren Hubraum von 3,6 Litern, der mehr Leistung und Drehmoment liefern soll.

Darüber hinaus wird das maximale Drehmoment bei niedrigeren Drehzahlen (1300 U/min) erreicht, was das Ansprechverhalten des Motors verbessert.

Die Einhaltung der Stufe V wird durch die von FPT Industrial entwickelte und patentierte Compact HI-eSCR2-Lösung gewährleistet. Dieses System integriert einen Dieseloxidationskatalysator (DOC), ein Partikelfiltersystem und eine selektive Katalysatorreduktion (SCR) in einem einzigen Element. Die Abgasrückführung mit niedriger Rate (unter 10 %) würde eine optimierte Verbrennung und kleine SCR-Abmessungen ermöglichen, heißt es. Alle Nachbehandlungskomponenten sind in einem einzigen, kompakten Gehäuse unter der Motorhaube des Traktors untergebracht, was eine gute Sicht und Manövrierfähigkeit gewährleiste.

Das Compact HI-eSCR2 ist wartungsfrei; es erfordert während seiner gesamten Lebensdauer keinen Austausch von Komponenten oder eine mechanische Reinigung, verspricht der Hersteller weiter.

Das verbesserte Hydraulik- und Elektrosystem ermöglicht einen einfachen Zugang zu allen Wartungspunkten, einschließlich der Motorfilter, auf derselben Seite des Traktors, was zu einer besseren und schnelleren Wartung führt.

T5 Utility: Vielseitigkeit mit mehr Leistung bei kompakter Größe

T5 Utility

New Holland T5 Utility (Bildquelle: Pressebild)

Der T5 Utility stellt sich als äußerst vielseitiger Traktor vor, der sowohl für Ladearbeiten als auch für den Einsatz von Front- und Heckanbaugeräten sowie für Transportarbeiten geeignet sei, erklärt NH weiter.

Die neue T5 Utility-Baureihe biete die größere Leistungssteigerung der Stufe V mit 5 PS mehr und +10 % Drehmoment, wobei das maximale Drehmoment bei niedrigeren Drehzahlen erreicht wird. Mit der geräumigen VisionViewTM-Kabine garantiere er dem Fahrer höchsten Komfort.

Die große Glasfläche und der schlanke Säulenrahmen sorgten für eine hervorragende Sicht, während das breite Dachfenster einen freien Blick auf den Lader in angehobener Position ermöglicht, heißt es. Die intuitiv und ergonomisch gestalteten Bedienelemente sollen den Komfort des Fahrers erhöhen und die Ermüdung an langen Arbeitstagen verringern.

Der T5 Utility sei der ideale Traktor für intensive Ladearbeiten dank der großen Achse der Klasse 1,5, die für eine höhere Tragfähigkeit sorgt, und der breiten Hinterachse, die die Stabilität bei Ladearbeiten verbessert. Der Joystick mit Doppelbefehlsschalter und drei Ebenen für die Frontladefunktionen gebe dem Fahrer die volle Kontrolle bei der Bedienung des Frontladers.

Die T5 Utility Traktoren verfügen über eine Heckhubkraft von bis zu 4.400 kg, während die dreistufige Zapfwelle mit ECO- und Fahrgeschwindigkeit für hohe Vielseitigkeit und Kraftstoffeffizienz sorge.

T5 Electro Command

Auch der T5 Electro Command erhielt eine Leistungssteigerung bei den Modellen am unteren Ende der Baureihe sowie eine Erhöhung des Drehmoments um 5 % bei allen Modellen. Der daraus resultierende höhere Drehmomentanstieg sorgt laut NH für höhere Produktivität und besseres Fahrverhalten.

Das maximale Drehmoment wird nun bei niedrigeren 1.300 Umdrehungen pro Minute erreicht, was das Lastverhalten und die Startfähigkeit verbessert. Das Fassungsvermögen des Kraftstofftanks wurde auf 174 Liter vergrößert, wodurch sich die Arbeitsstunden ohne Nachfüllen verlängern.

Die drei Modelle der Baureihe - mit 101 PS, 110 PS und 117 PS - verfügen über das bekannte Teillastschaltgetriebe Electro Command mit 4 Stufen, 16 Vorwärts- und 16 Rückwärtsgängen, das kupplungslose Schaltvorgänge ermöglicht, um die Konzentrationsfähigkeit des Fahrers aufrecht zu erhalten, und den optionalen Automatikmodus, für eine automatische Schaltfunktion.

Der T5 Electro Command profitiert außerdem von der bekannten Terraglide-Vorderachsfederung von New Holland, die für ein weiches Fahrverhalten auf den unwegsamsten Böden sorgt. In Verbindung mit der Comfort Ride-Kabinenfederung würden Vibrationen reduziert, sodass der Fahrer einen ganzen Arbeitstag lang ermüdungsfrei arbeiten kann.

Die geräumige VisionView-Kabine soll eine hervorragende Rundumsicht bieten.


Mehr zu dem Thema

Die Redaktion empfiehlt

Praktikerwünsche umgesetzt

Lohnermaschine New Holland T7 HD bekommt große Komfortkabine

vor von Alfons Deter

Eine völlig neu entwickelte Komfortkabine mit modernster digitaler Vernetzung, eine neue Armlehne mit frei wählbaren Tasten und ein Display im Lenkrad sind einige der Neuerungen im T7HD.

Die neue Roll-Bar 125 löst die Festkammerpresse BR6090 ab. Sie baut auf dem Roll-Bar-Ballenkammersystem auf und wirbt mit neuen Features, mehr Leistung, Wartungsfreundlichkeit und Haltbarkeit.

Viele Traktorenhersteller arbeiten an alternativen Antrieben. New Holland setzt auf Methangas und startet im November die Serienproduktion. Wir konnten eine erste Kundenmaschine im Einsatz sehen.