NeXaT-Systemtraktor gewinnt Goldmedaille der Agritechnica

1 Mal Gold, 16 Mal Silber: Die DLG hat die Innovation Awards der Agritechnica 2022 bekanntgegeben. Die Goldmedaille ging an den NeXaT-Systemtraktor. Wir stellen Ihnen den Gewinner vor.

Die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) hat die Preisträger des Innovation Award Agritechnica 2022 bekannt gegeben. Zu dem führenden Neuheiten-Preis der internationalen Landtechnikbranche wurden in diesem Jahr 164 Neuheiten eingereicht.

Die DLG-Neuheitenkommission vergab eine Goldmedaille und 16 Silbermedaillen. Zur Vorstellung...

Gold für den NeXaT-Systemtraktor

Der NeXaT ist ein Trägerfahrzeug, mit welchem alle Arbeiten in der Pflanzenproduktion von der Bodenbearbeitung über Säen und Pflanzenschutz bis zur Ernte ausgeführt werden können - vgl. Fotostrecke oben. Die Geräte für Bodenbearbeitung und Bestellung werden getragen statt wie üblich gezogen. Dies erhöht den Wirkungsgrad im Vergleich zu Traktorgespannen. Bei der 12-Meter-Version werden im angestrebten Beetmodus 95 % der gesamten Ackerfläche systembedingt nie überfahren, wodurch sich hohe Ertragspotentiale bei guter Boden- und Umweltschonung erschließen lassen.

Der NeXaT ist als autonome Arbeitsmaschine konzipiert und mit einem Umfeld-Überwachungssystem ausgestattet. Für die Prozessbeobachtung steht eine um 270° drehbare Kabine zur Verfügung. Dies schafft die Basis für den vollautomatischen Maschineneinsatz und ermöglicht die manuelle Fahrzeugführung beim Transport. Die Einbaugeräte werden zwischen den vier großen, elektrisch angetriebenen Bandlaufwerken aufgenommen, die sich für die Straßenfahrt um 90° drehen lassen. Die Stromversorgung erfolgt derzeit durch zwei unabhängige Dieselmotoren mit je 400 kW / 545 PS mit Generatoren. Das Fahrzeug ist für alternative Antriebstechniken wie Brennstoffzellen vorgesehen.

Mit dem eingebauten NexCo-Mähdreschermodul erreicht der NeXaT erstmalig Korndurchsätze von 130 bis 200 t/h. Beim neuartigen Dual-Axial-Flow-Konzept kommt ein 5,8 Meter langer Axialrotor zum Einsatz, der quer zur Fahrtrichtung angeordnet ist. Der Erntegutstrom wird mittig und energieeffizient tangential in den Rotor eingeleitet. Dieser teilt ihn in zwei Gutströme auf. Damit wird etwa die doppelte Druschleistung herkömmlicher Maschinen erreicht und die Voraussetzung für eine gleichmäßige Stroh- und Spreuverteilung mit zwei Häckslern auch bei 14 Meter Schnittbreite geschaffen.

Für die Kornbergung steht ein 32 m³ großer Kornbunker zur Verfügung, womit die Mähdreschereinheit bei üblichen Schlaglängen kein Überladefahrzeug benötigt. Das Überladen auf das Transportfahrzeug kann am Vorgewende erfolgen, bei einer Entladeleistung von 600 Liter/s dauert der Vorgang nur rund eine Minute. Die NeXaT-NexCo-Kombination stößt damit in eine komplett neue Druschleistungsdimension bei ganzjähriger Nutzung des Trägerfahrzeuges vor. Das Konzept leitet einen Paradigmenwechsel in der Landwirtschaft ein und ist bezüglich Ressourcenökonomie und ‑ökologie positiv zu bewerten.

Die Silbermedaillen

  • Krone ExactUnload / Intelligente Entladeautomatik für ein Abladen nach Weg (GX)
  • Continental Agro ContiSeal
  • Claas Terranimo Terminalanzeige von Bodenverdichtungsrisiken
  • Fendt: Automatische Staubabsauganlage
  • Müthing CoverSeeder
  • Rauch TerraService
  • Amazone DirectInject Direkteinspeisung
  • Planungsbüro Heinrich: Photoheyler
  • Fasterholt Maskinfabrik A/S, Dänemark: DL 66 Pro
  • New Holland OptiSpread Automation System
  • Claas CEMOS AUTO HEADER
  • New Holland Big Baler Automation
  • Agro Intelligence ApS, Dänemark: RoboVeg Robotti
  • Rostselmash RSM Ok ID
  • Agtech 2030: Compaction Prevention System (CPS)
  • Reichhardt GmbH Steuerungstechnik: SIS REMOTE

Die Redaktion empfiehlt

Erstmals im Video

1100 PS Systemtraktor Nexat

vor von Alfons Deter

Landtechnikvideos.de konnte als erstes Videoteam das Systemfahrzeug Nexat im Einsatz in der Ukraine filmen. Die Maschine erhielt die einzige Goldmedaille der Agritechnica.