Praxistest

Sicherheit und Schlagkraft im Steilhang

Gülle am Hang auszubringen, ist eine gefährliche Arbeit. Der LANDfreund hat ein Aufbau-Fass getestet, das die Düngung im Berggebiet sicherer machen soll.

An der Agrama 2016 präsentierte der Nidwaldner Landmaschinenbetrieb Schallberger die neuste Generation des Schallberger-­Pumpfasses. Der Her­steller verspricht sich davon mehr Schlagkraft und Sicherheit bei der Gülleausbringung im Hang. Reform-Kunden erfreuten sich an einem weiteren Detail: Das Fass gibt es aus­serdem mit einem Zapfwellen-Schnellkuppler für Reform-Transporter.

Der LANDfreund wollte wissen, wie sich das neue Fass in der Praxis bewährt. Dafür haben wir das Gerät in der vergangenen Saison im Kanton Graubünden intensiv getestet. Dafür stellte uns Schallberger ein Aufbau-­Pumpfass mit 3000 l Fassungsvermögen zur Verfügung. Der Hersteller rüstete es mit einer Schneckenpum­pe, einem Steinabscheider und allen nötigen Armaturen für die Gülle-Verschlauchung aus. Daneben standen uns zwei Breitverteiler und eine Weitwurfdüse zur Verfügung.

Welche Eigenschaften im Praxistest überzeugten und welche weniger, erfahren Sie in der LANDfreund-Ausgabe 10/2017. >>kostenloses Probeheft bestellen.