LANDfreund Praxistest

Stufenloser McCormick X6.4: Preis/Leistung überzeugt

Mit dem X6.4 VT-Drive bietet McCormick einen Traktor mit stufenlosem Antrieb an, dessen Technik im Hause Argo selbst entwickelt und gebaut wurde. Auch am Komfort hat man gefeilt.

Als Gewinner des «Tractor of the Year» 2018 sorgte McCormick mit der X6.4-Serie und ihrem stufenlosen Getriebe für Aufsehen in der Branche. Wie der Traktor sich in der Praxis schlägt, haben die Kollegen in Österreich getestet.

Eigenes Stufenlosgetriebe

Bei dieser Serie hat der italienische Mutterkonzern Argo Tractors erstmals ein selbst entwickeltes Stufenlosgetriebe verbaut. Wir haben die mittlere Version der stufenlosen Modellreihe, den X6.430 VT-Drive, im Praxistest unter die Lupe genommen.

Im Design hat sich der McCormick auf jeden Fall deutlich weiterentwickelt. Wir meinen, es ist zukunftsorientiert und auch praktisch. Die Vierpfosten-Komfortkabine bietet beste Rundumsicht. Beide Seitentüren aus Glas schwenken im Ganzen auf. Das Fahrerhaus der Stufenlosmodelle ist mit dem mechanischen Federungssystem ausgestattet. Dieses bietet in Kombination mit der gefederten Vorderachse und dem luftgefederten Fahrersitz besten Fahrkomfort. Auch der Beifahrersitz ist bei McCormick besser geworden. Er ist grösser, gepolstert und lässt sich einklappen. In der Kabine ist genug Stauraum für Betriebsanleitung, Lieferscheine und Getränke vorhanden. Das Fach wird über Klima gekühlt. Kleines Manko: Eine 1,5-l-Flasche passt nicht ganz in das Fach hinein. Der grosse DSM-Monitor hält den Fahrer immer am Laufenden, Einstellungen können rasch auf dem Touchscreen vorgenommen werden. Bis auf einen Hebel für die Zapfwellenvorwahl sind alle Bedienelemente auf der rechten Fahrerseite angeordnet – ergonomisch sehr gut abgestimmt.

Es sind 16 Halogenscheinwerfer vorhanden. Diese werden über die im Kabinendach integrierten Schalter bedient. Kuriosum: Nicht alle können gleichzeitig eingeschaltet werden. Es ist nur ein paarweiser Wechsel möglich. Den Geräuschpegel am Fahrerplatz gibt der Hersteller mit 74 dB bei geschlossenen Türen, mit 79 dB bei offenen Türen sowie mit ebenfalls 79 dB beim Vorbeifahren an.

Der Start braucht seine Zeit:

>> weiterlesen und weitere spannende Technik-Details erfahren (Ausgabe 10/2019, Seite 34)

Die Redaktion empfiehlt

Landtechnik

Schiltrac Swisstrans 6150: Alpiner Lastesel

vor von Alexander Bertling

Der neue Swisstrans von Schiltrac ist etwas kleiner und einfacher ausgestattet als sein Bruder Eurotrans. Wir fuhren den starken Allrounder in der Heuernte.

Gewalt in den Niederlanden – Bauern wollten Verwaltung stürmen

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Gerhard Schieder und Georg Schuller

Schreiben Sie Gerhard Schieder und Georg Schuller eine Nachricht