Landtechnik-Herbst 2020

Zeitsparend einstreuen

Samuel Wick suchte für seinen neuen Laufstall ein automatisches Einstreusystem. Seine Anforderungen an das Produkt: geringe Staubentwicklung und Zeitersparnis. Mit dem Strohliner hat er das für ihn passende System gefunden. 

Samuel Wick aus Gossau (SG) hat einen neuen Laufstall für seine Milchkühe gebaut. Der Stall bietet aktuell Platz für 39 Kühe und wird derzeit um zwölf Kuhplätze erweitert.

Beim Neubau war Wick ein funktionelles und zeitsparendes Einstreusystem wichtig. Er entschied sich für den Strohliner der Firma Eigenmann – eine vollautomatische Verteilungsanlage für Strohwürfel. «Berufskollegen haben mir das System empfohlen», so Wick. «Überzeugt haben mich die geringe Staubentwicklung, das Einstreumaterial und die Zeitersparnis.» Die Anlage ist nun seit etwas mehr als zwei Monaten in Betrieb, und der Landwirt zieht eine positive Zwischenbilanz.

Jeden zweiten Tag streut er frisch ein. Die Anlage schaltet er jeweils manuell ein. Es wäre aber auch möglich, die Anlage automatisch mittels Zeitschaltuhr zu terminieren. «Ich bin noch in der Angewöhnungsphase und bevorzuge deshalb die manuelle Variante», so Wick.

Gute Liegefläche

Nach 15 min Laufzeit sind ausreichend Würfel in den Boxen. Mit einer Schaufel macht er die kegelförmigen Haufen breit. «In einer Viertelstunde bin ich mit den 39 Boxen durch», so Wick. Dass er die Würfel in den Boxen von Hand verteilen muss, stört ihn nicht. Wick nutzt die Zeit zur Tierbeobachtung. «Der Zeitaufwand ist gering, und somit geht die Boxenpflege auch in hektischen Zeiten nicht unter.»

Wicks Liegeboxen sind wie folgt aufgebaut: Sandwaben mit Sand gefüllt und darüber Strohwürfel und...

Die Redaktion empfiehlt

Landtechnik-Herbst 2020

Die Kuh digital im Blick

vor von Uwe Mohr, Tierhaltungsschule Triesdorf

Sensoren liefern Informationen über Leistung und Gesundheit. Wir geben einen Überblick, welche digitalen Helfer es für den Kuhstall gibt, welche Vor- und Nachteile diese haben und wo es noch hakt.

Landtechnik-Herbst 2020

Strategien – immer relevanter

vor von Kirsten Müller

«Tierwohl, Arbeitsabläufe vereinfachen und Nachhaltigkeit sind klar im Trend.»

Tüftler-Tipp

Frisches Stroh per Knopfdruck

vor von LANDfreund

Stroh einstreuen ist täglich ein Kraftakt und Zeitkiller. Das muss nicht sein. Tüftler Thomas Isler aus Wohlen (AG) konstruierte eine raffinierte Anlage.