Maiswurzelbohrer

Fruchtfolgeeinschränkungen bei Mais auf Mais

Der gefährliche Maisschädling wurde in Fallen im Oberaargau, Berner Jura und in der Region Bern-Mittelland gefunden. Die betroffenen Betriebe erhalten im Oktober eine entsprechende Verfügung per Post.

Der gefährliche Maisschädling wurde in Fallen im Oberaargau, Berner Jura und in der Region Bern-Mittelland gefunden. Da die effektivste Bekämpfung eine geregelte Fruchtfolge ohne Mais-auf-Mais-Anbau ist, wird rund um einen Fundort ein Gebiet von einem 10km-Radius ausgeschieden, in welchem auf diesjährigen Maisparzellen im 2022 kein Mais angebaut werden darf. Die betroffenen Betriebe erhalten im Oktober eine entsprechende Verfügung per Post. Die Fachstelle Pflanzenschutz hat eine Vorinformation sowie eine Karte zur Situation auf ihrer Webseite veröffentlicht.