Flurrundgang

Gründüngungen und mehr

Der Herbstflurrundgang am Strickhof Lindau am 15. September verspricht Interessantes, vor allem was Gründüngungen verspricht. Angesät wurde verschiedene Mischungen und 150 Einzelkomponenten.

Gründüngungsbestände dienen im Gegensatz zu Zwischenfutter nicht der tierischen Ernährung, sondern sie haben andere Vorteile. So erhlaten sie das Bodegefüge, reichern organische Substanz an, und verringern Verschlämmung und Erosion des Bodens. Zusammen mit UFA Samen säte der Strickhof auf 50 Kleinstflächen verschiedenste Gründüngungen an, sowohl als Einzelkomponenten als auch in Mischungen. Am 15. September ab 9.30 Uhr informieren die Berater über:

  • Vergleich Mischung versus Einzelkomponenten
  • Vergleich abfrierend versus überwinternde Gründüngung
  • die Erfahrungen was Unkrautunterdrückung betrifft

Hier geht es zur Tagung: Link