Anbauempfehlungen

Top-Sorten für 2021

Mit den Anbauempfehlungen für die Ernte 2021 will Swiss Granum zusammen mit den Marktpartnern das Angebot steuern. Die Sammelstellen übernehmen dabei eine Koordinations- und Informationsfunktion. Begehrt sind weiterhin die Top-Brotweizensorten. Positiv sieht es für Holl-Raps aus.

Beim Brotweizen wird eine Aufteilung der Produktion auf die Klassen von 40% TOP, 40% Klasse I und 20% Klasse II angestrebt.

Suisse Premium/Suisse Garantie (fenaco)

  • Region West-CH: Anteil TOP reduzieren, Klasse I und II beibehalten
  • Region Mitte-CH: Anteile TOP, Klasse I und II beibehalten
  • Region Ost-CH: Anteile TOP, Klasse I und II beibehalten

IP-Suisse

  • TOPQ erhöhenTOP reduzieren
  • Klasse I und II erhöhen
  • Keine Flächenbeschränkung mehr beim IP-Suisse-Weizen für die Ernte 2021. Weizen aus pestizidfreiem Anbau ist sehr stark nachgefragt.

Bio Suisse

  • ausschliesslich Anbau von TOP-Sorten gemäss Sortenliste FiBL

IG Dinkel

  • Anbau von Oberkulmer Rotkorn in Regionen mit erhöhtem Gelbrost-Druck, in den übrigen Gebieten Oberkulmer Rotkorn oder Ostro möglich

Die Produktion von Roggen, Dinkel und Biskuitweizen erfolgt in Absprache mit den Abnehmern.

Swiss granum empfiehlt:

  • die Anbaufläche von Futterweizen, Körnermais und Eiweisserbsen auszudehnen
  • Flächenanteil von Gerste sowie von Triticale beizubehalten. Beim Anbau von Gerste ist dem Bedürfnis der Futtermühlen nach einem höheren Hektolitergewicht Rechnung zu tragen. Bei der Triticale sind mutterkornresistente Sorten zu wählen. Entsprechende Sorten sind auf der Liste empfohlener Sorten von swiss granum zu finden.

Der HOLL-Rapsanbau erfolgt im Vertragsanbau. Aufgrund der guten Nachfrage kann die Anbaufläche ausgedehnt werden. Für produzierte Mengen ausserhalb der Zuteilung besteht weiterhin keine Abnahmegarantie.

Bei der Soja bestehen Verträge mit Verarbeitern, welche den Absatz einer zum Vorjahr gleichbleibenden Sojamenge im Futtersektor erlauben.

Der Getreideproduzentenverband empfiehlt, wenn möglich Raps anstelle von Sonnenblumen anzubauen.