Thema an der Delegiertenversammlung der Schweizer Käsespezialisten (Fromarte) und des Berufsverbands der Molkereifachleute war auch die Botschaft des Bundesrats zur AP 22+. Weiterlesen: Tag der Milchwirtschaft in Winterthur …
Emissionsminderung in der Tierhaltung ist ein grosses Thema. Roger Bolt gibt Auskunft, mit welchen Massnahmen Sie es schaffen. Weiterlesen: Was hilft die Emissionen tief zu halten? …
Im Fokus der Landwirtschaft steht ein ganzheitlicher gesundheitsfördernder Ansatz unter dem Motto „Gesunde Tiere brauchen kein Antibiotika“. Weiterlesen: Bund startet Antibiotika-Kampagne …

Tierhaltung

So reduzieren Sie HIS

08.11.2018
Geblähte Schweine sind die häufigste Abgangsursache in der Schweinemast. Alois Estermann verrät Tipps, wie Sie HIS erfolgreich den Kampf ansagen. Weiterlesen: So reduzieren Sie HIS …
Mit Klebestreifen sollen sich Schwellungen an Gelenken oder Euterödeme heilen lassen. Wie das geht, erklärt Tierheilpraktikerin Meike Schnöring. Weiterlesen: Bunte Tapes gegen verspannte Muskeln …
Eine Sauenherde braucht gute Jungtiere. Was Sie vor dem Kauf klären und beim Eingliedern der Jungsauen beachten sollen, erklärt Dr. Henning Luther. Weiterlesen: Jungsauen eingliedern: Acht Tipps für die Praxis …
Das Angebot ist rar, die Nachfrage nach Tränkekälbern hoch. Das lässt die Tränkerpreise in die Höhe schnellen und stellt die Kälbermäster vor Herausforderungen. Weiterlesen: Schaden hohe Tränkerpreise der Kälbermast? …
Anders als bei Milch und Schweinefleisch steigt der Fischkonsum stetig an. Ob sich die Fischproduktion für Landwirte rechnet, haben zwei Schüler für einen Praxisbetrieb berechnet. Weiterlesen: Fisch vom Hof – eine rentable Ergänzung …
02.10.2018
Dieses Fazit regt zum Nachdenken an: Auf Grasland ist die Remontenmast effizienter als Mutterkuhhaltung. Das zeigen Versuche von Eric Meili. Weiterlesen: "Kein Ackerbau für Tiere" …
23.09.2018
Auf Alpweiden können Rinder ihr Wachstumspotenzial in den meisten Fällen nicht vollkommen ausschöpfen. Schuld daran sind die weitläufigen Weideflächen, die wenig dichten Grasnarben und schlechte Weidebedingungen.
Während der Alpung können Rinder ihr Wachstumspotenzial kaum ausschöpfen. Mit dem richtigen Fütterungsmanagement können sie diesen Rückstand im Tal aber wieder aufholen. Der LANDfreund gibt Tipps, wie’s klappt. Weiterlesen: Von der Alp an den vollen Futtertisch …

Das aktuelle Heft

Redaktor (m/w) gesucht

Der LANDfreund, das Schweizer Agrarmagazin, sucht für die Redaktion in Zollikofen (BE) einen Redaktor (m/w) für die Ressorts Landtechnik und Pflanzenbau

Stellenanzeige als PDF

Abonnentendienst

Landfreund
Industriestr. 37
3178 Bösingen

Telefon 031 740 97 91
Fax 031 740 97 76
abo@landfreund.ch

Redaktion

Postadresse:
Bernstrasse 101
3052 Zollikofen
Telefon 031 915 00 10
redaktion@landfreund.ch

Anzeigen - AGRIPROMO

Dienstleistungen für
Ihr Marketing
Ulrich Utiger
Telefon +41 79 215 44 01
Fax +41 31 859 12 29
agripromo@gmx.ch

Karrero by topagrar
Die neuesten Stellen

Immer top informiert per WhatsApp & Co. Erhalte alle Neuigkeiten von "top agrar Online" direkt auf dein Smartphone.

WhatsApp
mit Handynummer

Lege für unsere Rufnummer +49 157 92362735 einen Kontakt an und sende diesen Kontakt eine Nachricht mit "Start" per WhatsApp. << Zurück
Kontakt speichern!
Danke,
dass Du dabei bist!