Polizeiticker

3.000 Schweine bei Stallbrand umgekommen

In einer Mastanlage in Mecklenburg-Vorpommern sind am Sonntag bei einem Großbrand Tausende Schweine verendet. 6.000 Tiere konnten noch gerettet werden.

Bei einem Brand eines Schweinemaststalls in Kobrow bei Sternberg (Landkreis Ludwigslust-Parchim) ist am Sonntag ein Schaden von mindestens 3 Mio. € entstanden. 3.000 Schweine verendeten.

Nun beginnen die Ermittlungen zur Brandursache. Das Feuer war am späten Sonntagvormittag im mittleren von drei großen Schweineställen ausgebrochen. Die größte Herausforderung für die Feuerwehrleute war es, den Brand so unter Kontrolle zu bekommen, dass er nicht auf die Nachbarställe übergreift, heißt es. Nach etwa zwei Stunden war das gelungen. 6.000 Tiere konnten so gerettet werden. In dem brennenden Stall verendeten allerdings rund 3.000 Tiere.