Tierhaltung

Für die Geburt gut vorbereitet

Vor der Geburt muss der Landwirt die Boxen sauber ausmisten und gut einstreuen.
Vor der Geburt muss der Landwirt die Boxen sauber ausmisten und gut einstreuen.

Kranke Kälber und Kühe können die Folge falscher Geburtsvorbereitung und -hilfe sein. Wie Sie ein optimales Umfeld für die Abkalbung schaffen, erklärt Maren Feldmann.

Wer über einen Abkalbebereich verfügt, ist klar im Vorteil. Er lässt sich einfach reinigen und gut einstreuen. Durch die bessere Hygiene ist der Keimdruck auf Kalb und Kuh deutlich geringer. Folgende Bedingungen sollte die Abkalbebucht erfüllen:
- Bei einer Herde von 100 Kühen sollte der Abkalbebereich mindestens für vier Tiere Platz bieten. Jeder Kuh sollten 8 m2 zur Verfügung stehen.
- Einzelbuchten sollten 12 m2 gross und quadratisch sein. So kommen Sie gut zum Tier und können, wenn nötig, Zughilfe leisten.
- Die Abkalbeboxe sollte in der Nähe der Herde positioniert sein und der Kuh Sichtkontakt zu den anderen Tieren erlauben.
- Ein Kalt- und Warmwasseranschluss sollte in unmittelbarer Nähe sein. So geht auch in der Hektik das Händewaschen nicht vergessen.
- Abkalbeboxen müssen sich einfach entmisten lassen. Am besten sind sie befahrbar.
- Der Liegebereich sollte weich, trittsicher und trocken sein. Im Idealfall streuen Sie täglich 10 bis 12 kg Stroh pro Kuh nach. So entsteht eine schöne Strohmatratze.
- Die Abkalbeboxe darf nicht als Krankenbox benutzt werden!

Weniger Keime dank sauberen Händen
Damit Sie von den Vorteilen der Abkalbebucht profitieren können, gilt es punkto Hygiene ein paar wichtige Aspekte zu beachten. Unter Praxisbedingungen ist kaum umsetzbar nach jeder Kalbung die Boxe zu entmisten, reinigen und desinfizieren. Zudem bringt es die Gefahr, dass standunsichere Muttertiere ausgrätschen. Regelmässiges Misten und frisches Nachstreuen nach der Abkalbung sind allerdings notwendig, um die Voraussetzungen einer keimarmen Umgebung sicherzustellen. Weitere wichtige Punkte, sowie fünf Tipps rund um die Abkalbung lesen Sie in der aktuellen LANDfreund-Ausgabe 11/2018 >>kostenloses Probeheft bestellen

Schlagworte

utm, Abkalbung, Abkalbebucht, Abkalbebereich, Hygiene, Vorteilspakete, Maren, Abkalbeboxe, LANDfreund, entmisten

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Das aktuelle Heft

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Abonnentendienst

Landfreund
Industriestr. 37
3178 Bösingen

Telefon 031 740 97 91
Fax 031 740 97 76
abo@landfreund.ch

Redaktion

Postadresse:
Bernstrasse 101
3052 Zollikofen
Telefon 031 915 00 10
redaktion@landfreund.ch

Anzeigen - AGRIPROMO

Dienstleistungen für
Ihr Marketing
Ulrich Utiger
Telefon +41 79 215 44 01
Fax +41 31 859 12 29
agripromo@gmx.ch