Unfälle mit Mutterkühen

App warnt Wanderer

In der Region Flims Laax Falera sind die Mutterkühe mit einem sogenannten Alptracker ausgestattet. Über eine App können die Wanderer feststellen, ob sich auf ihrem Weg Mutterkühe befinden und einen Bogen um die Tiere laufen.

Immer wieder kommt es auf Mutterkuhalpen zu gefährlichen Situation und Unfällen, wenn sich die Mutterkühe mit ihren Kälbern von Wanderen und ihren Hunden bedroht fühlen. Damit es auf Wanderwegen nicht mehr zu solchen Unfällen kommt, ist jetzt laut 20min eine App entwickelt worden. Zitiert wird Valentin Luzi vom Amt für Landwirtschaft: "Die Wanderer sollen auf ihrem Weg mit der App feststellen, wo sich die Tiere in ihrer Nähe gerade befinden". So könnten sie entscheiden, ob sie durch das betroffene Gebiet wandern wollen oder ob sie einen Bogen darum herum machen. Das Pilotprojekt ist in der Region Films Laax Falera aufgeleist worden. Die Tiere wurden dabei mit einem sogenannten Alptracker ausgestattet. Dieser Tracker sendet laufend ein Signal aus. Noch nirgends weltweit sei ein derartiger Sender zum Einsatz gekommen, schreibt 20min. Es müssten noch Kleinigkeiten verbessert werden, aber Ende August solle die App bereit stehen.