Schweinefleisch Weltmarkt

China verdoppelt seine Schweinefleischeinfuhren Plus

Den ASP-bedingten Ausfall der Schweinefleischerzeugung in China versucht das Land durch massiv eröhte Importe abzumildern. Davon profitieren auch deutsche Anbieter.

Im ersten Halbjahr 2020 importierte China rund 3 Mio. t Schweinefleisch, gemessen in Produktgewicht. Das ist etwa doppelt so viel wie in den beiden Vorjahren, berichtet Heribert Breker von der Landwirtschaftskammer NRW. Die EU hat mit rund 1,65 Mio. t die Lieferungen ins Reich der Mitte ebenfalls zum Vorjahr verdoppelt. Das entspricht einem Anteil von 57 %, geringfügig weniger als im Vorjahr.

Inerhalb der EU hat sich Spanien als Schweinefleischexporteur auf den 1. Platz in der EU vorgeschoben. Im Vergleich zum Vorjahr wurden die Lieferungen...