Leserfrage

Güllegrube für den Tiefstreustall

Im Winter halte ich einen Teil meiner Gusti in einem alten Stall auf Tiefstreu. Dort ist eine kleine Güllegrube vorhanden, die aber beschädigt ist. Ist es überhaupt nötig, dass ein Tiefstreustall eine Güllegrube hat?

In einem Tiefstreustall, in dem Sie so viel Einstreu einsetzen, dass der anfallende Harn und Kot weitgehend absorbiert werden, können Sie möglicherweise auf eine Güllegrube verzichten. Es muss jedoch sichergestellt sein, dass der Stallboden befestigt und dicht ist (Beton oder Asphaltbelag) und kein Mistwasser...

Die Redaktion empfiehlt

Rinderfütterung

Mastrinder bevorzugen eine Gräser-Klee-Chicorée-Mischung

vor von LID

In einem Feldversuch hat das Forschungsinstitut Agroscope untersucht, wie die Grasfütterung zusammengesetzt sein müsste, um eine möglichst leistungsfähige Ernährung von Mastrindern zu...