Neue ASP-Fälle in Polen Premium

Die polnischen Veterinärbehörden haben zehn neue Fälle von Afrikanischer Schweinepest bei Wildschweinen gemeldet. Betroffen sind zehn verschiedene Standorte in Ostpolen nahe der Grenze zu Weißrussland. In allen Fällen handelte es sich um Wildschweine, die von Jägern geschossen wurden.

Die polnischen Veterinärbehörden haben zehn neue Fälle von Afrikanischer Schweinepest (ASP) bei Wildschweinen gemeldet. Betroffen sind zehn verschiedene Standorte in Ostpolen nahe der Grenze zu Weißrussland. In allen Fällen handelte es sich um ...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jahresabo
Mehr erfahren

Ernte gut, alles gut?

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

LANDfreund

Schreiben Sie LANDfreund eine Nachricht