Milchmarkt

Preise für Milchprodukte steigen an

Der globale Milchmarktindex stieg seit der letzten Auktion des Jahres 2019 um 2,8% an. Vor allem die Preise von Magermilchpulver, Buttermilchpulver und Kasein stiegen deutlich an.

An der neuseeländischen Handelsplattform Global Dairy Trade (GDT) legten bei der ersten Auktion des Jahres 2020 die gehandelten Molkereiprodukte wieder spürbar zu, berichtet aiz.info. Kasein erzielte ein Plus von 8,6% während Buttermilchpulver um 7,4% anstieg. Magermilchpulver konnte im Mittel um 5,4% zulegen.

Den gestrigen Anstieg des GDT-Index werten Analysten mit dem deutlichen Rückgang zu Jahresende 2019. Damals habe der Weltmarktführer Fonterra angekündigte höhere Milchpulver-Angebot auf die Preise gedrückt.