Schweinehaltung

Schwanzbeissen: Wer ist Täter, wer ist Opfer?

Die Uni Giessen hat untersucht, ob es immer bestimmte Schweine sind, die Schwänze beissen oder gebissen werden. Prof. Dr. Steffen Hoy fasst die Ergebnisse für uns zusammen.

Gibt es beim Schwanzbeissen stets Täter und Opfer getrennt voneinander, oder kann jedes Tier sowohl Täter als auch Opfer sein? Dieser Frage ist man an der Uni Giessen nachgegangen. Dazu wurden 98 Aufzuchtferkel in neun Buchten beobachtet und es wurde beurteilt, wie häufig sich die Tiere gegenseitig mit dem Rüssel bearbeiten („bewühlen“) und beissen.

Loggen Sie sich für die Ansicht der Ergebnisse hier ein (top agrar Premium).

John Deere stellt neue Traktoren der Serie 6M vor

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

LANDfreund

Schreiben Sie LANDfreund eine Nachricht