Neubau

Spatenstich für Bauernhof im Tierpark Goldau

In der Auenlandschaft Grosswijer in Goldau soll ein Bauernhof entstehen, der Platz für Nutz- und Wildtiere bietet.

Bisher lebten in der Auenlandschaft Grosswijer in Goldau Nutztiere des Tierparks in einem Provisorium. Jetzt soll dort ein Bauernhof mit Nutztieren wie Schweinen, Rindern, Ziegen und Esel entstehen, auf dem aber auch Wildtiere willkommen sind, wie der Tierpark Goldau in einer News schreibt. Auf diesem Hof sollen auch ein Schulzimmer und eine Ausstellung untergebracht werden. In der Ausstellung wird gezeigt, woher Milch, Fleisch und Eier kommen.

In den flachen, sumpfigen und felsenfreien Weiden von Grosswijer sollen sich aber nicht nur Nutztiere wohl fühlen, sondern auch wild lebende Tiere wie Störche, Kraniche oder Amphibien. Es gebe Wildtiere, die als Kulturfolger oft in der Nähe von Nutztieren auftauchten, teilte der Tierpark mit.

www.lid.ch

Die Redaktion empfiehlt

Nationalfeiertag

Brunch-Höfe gesucht

vor von LID

Der Schweizer Bauernverband (SBV) sucht Betriebe, die am 1. August zum traditionellen Brunch einladen.