Swisscow

Züchterfamilien und Tiere geehrt

Da im Vorjahr pandemiebedingt keine Swisscow stattfand, wurden dieses Jahr auch Züchterfamilien und Tiere aus dem Jahr 2020 geehrt. Zum ersten Mal überhaupt konnte eine Kuh im Herdebuch von Swissherdbook mit einer Lebensleistung von über 200’000 kg Milch ausgezeichnet werden.

Rund 680 Teilnehmer haben sich laut Mitteilung von Swissherdbook am 10. Oktober 2021 an der Swisscow in Saignelégier getroffen. Höhepunkt seien die Züchterehrungen mit der Übergabe der besten Auszeichnungen gewesen. Historisch erstmalig für Swissherdbook, habe die rote Herdebuchkuh Bachmann Dominator PAULINE mit einer Lebensleistung von 200’000 Kilogramm Milch geehrt werden können. Laut Mitteilung seien ausserdem die Betriebsmanagement-Auszeichnungen hervorzuheben, wovon rund 20 Prozent aller ausgezeichneten Betriebe bereits mindestens zum vierten Mal die Plakette in Empfang nehmen durften. Dieses Jahr seien zudem erstmals auch die besten Zuchtfamilien 2021 geehrt worden und da letztes Jahr kein Anlass habe stattgefunden können, seien an der diesjährigen Swisscow auch die ausgezeichneten Züchterfamilien aus dem Jahr 2020 von Swissherdbook geehrt worden.